Hefe-Milch-Hörnchen

55 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Milch 275 ml
Hefe frisch 20 g
Zucker 50 g
Salz 1 TL
Weizenmehl Type 550 500 g
Butter weich 50 g
Zum Bestreichen:
Eigelb 1
Milch 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1160 (277)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
48,2 g
Fett
5,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
2 Std 15 Min
Gesamtzeit:
3 Std 10 Min

1.Ofen auf 35° vorwärmen. Milch lauwarm ( ! ) erwärmen, Hefe hineinbröckeln und unter Rühren komplett auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine große Mulde schieben, Hefemilch hineingießen, vom Zucker 1 TL dazugeben und beides mit etwas Mehl vom Rand flüssig verrühren. Schüssel verschließen und für 15 Min. in den warmen Ofen stellen. Danach soll sich das Hefegemisch verdoppelt und kleine Bläschen gebildet haben. Während dessen schon das Blech und eine Unterlage mit Backpapier oder -folie auslegen.

2.Den restlichen Zucker, Salz und Butter zufügen und alles mit den Knethaken des Handmixers so lange verkneten, bis ein glatter, nicht klebender Teig entstanden ist. Er soll elastisch und gut ausrollbar sein. Dann den Teig in 2 gleiche Portionen teilen, sie jeweils zu einer Kugel formen und beide dann ca. 32 cm rund und etwa 5 mm dünn ausrollen. Die beiden Teigplatten in 8 Segmente teilen und diese einzeln mit einem Rollholz noch etwas spitzer und oben breiter ausrollen, bis sie eine Dicke von ca. 4 mm haben. Die Dreiecke dann von der oberen Breitseite her aufrollen. Die Spitzen sollten am Ende knapp unter den Rollen liegen. Dann mit Abstand jeweils 8 Stück auf Blech und Unterlage ablegen und dabei wie zu einem Hufeisen biegen. Wenn alle gefertigt sind, Blech und Unterlage mit einem Tuch abdecken und die Hörnchen 2 Stunden ruhen und aufgehen lassen.

3.Den Ofen auf 200° O/Unterhitze vorheizen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die ersten 8 Hörnchen 2 x damit bestreichen. Das Blech auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben. Die Backzeit beträgt 12 - 15 Min. Sie sollen eine goldbraune Farbe bekommen und beim Backen nochmals gut aufgegangen sein. Wenn der erste Schwung gebacken ist, die Folie inkl. Hörnchen vom Blech nehmen und die 2. vorbereitete mit den weiteren 8 Stück draufziehen, ebenfalls 2 x mit dem Ei bestreichen und abbacken wie zuvor.

4.Sie sind mit Absicht so klein portioniert. Wer sie aber größer mag, der kann die Teigplatten aber auch in 6 oder gar nur 4 Teile teilen. Der Teig lässt sich sehr gut ohne Mehl ausrollen und ist durch seine Elastizität sehr einfach formbar.

5.Die Hörnchen schmecken mit süßem, aber durchaus auch mit herzhaftem Belag.

Auch lecker

Kommentare zu „Hefe-Milch-Hörnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hefe-Milch-Hörnchen“