Backen: Faschings-Kipferln mit verschiedenen Füllungen

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
der Plunderteig
Dinkel Mehl Type 630 600 Gramm
Wasser kalt 100 ml
Milch kalt 100 ml
Salz 1 Prise
Eier 2 Stück
Zucker 80 Gramm
frische Hefe - alternativ 2 Päckchen Trockenhefe 30 Gramm
Butter 250 Gramm
die Füllungen
Orangenmarmelade 1 Füllung
Hiffenmark [Hagebuttenmarmelade] 2 Füllung
100 g gemahlene Haselnüsse mit 1 TL Kakao, etwas Wasser und Agavendicksaft 3 Füllung
der Guss
Ei 1 Stück
Sahne 1 Esslöffel
Zuckerperlen etwas
Hagelzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1577 (377)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
45,0 g
Fett
19,0 g

Zubereitung

der Plunderteig

1.Wasser mit Milch mischen und darin die Hefe auflösen. (Schüttelbecher) Eier, Zucker und Salz zugeben und gut mischen. (Immer noch im Schüttelbecher)

2.Mehl in eine Rührschüssel wiegen und die geschüttelte Mischung gut damit verkneten. Es sollte ein schwerer Teig entstehen, der nicht mehr an der Schüssel klebt. Eventuell noch etwas Mehl zugeben. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und nun mindestens fünf Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

3.Den Teig auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen und die Hälfte davon mit Butter belegen. Zusammenklappen und nochmals ausrollen.

4.Dann, wie beim Blätterteig - drei Mal tourieren, das heißt, den Teig übereinander schlagen, ausrollen, wieder übereinander schlagen usw. Zwischen jeder Tour den Teig eine halbe Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen.

5.Nun den Teig vierteln und ein letztes Mal auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Den tTeig in längliche Dreiecke schneiden.

die dritte Füllung

6.Geriebene Nüsse mit etwas Wasser, Kakaopulver und Agavendicksaft verrühren und auf die Dreiecke streichen. Reicht für die Hälfte des Teiges.

7.Das dritte Viertel mit Orangenmarmelade und das letzte Viertel mit Hiffenmark bestreichen.

8.Von der breiten Seite her aufrollen und Hörnchen formen. Auf ein mit Folie oder Papier ausgelegtes Blech legen - großen Abstand halten - und die Hörnchen nochmals eine halbe Stunde gehen lassen.

der Guss

9.Das Ei mit der Sahne verquirlen und die Hörnchen damit bestreichen. Zum besseren Unterscheiden hab ich die Hiffenmarkhörnchen mit bunten Zuckerperlen und die Orangenmarmeladehörnchen mit Hagelzucker bestreut. Nusshörnchen blieben ohne alles.

10.Gebacken werden die Hörnchen ca. 20 Minuten bei 180 Grad (Umluft) - Zahnstocherprobe!

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Faschings-Kipferln mit verschiedenen Füllungen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Faschings-Kipferln mit verschiedenen Füllungen“