Multi-Frucht-Ricotta-Türmchen mit Ananas-Soße

44 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Frucht-Schicht 1.):
Erdbeersaft 100 ml
Vanillezucker 1,5 Pck.
Vanillepuddingpulver 10 g
Frucht-Schicht 2.):
Orangen/Mandarinensaft 100 ml
Zucker 30 g
Vanillepuddingpulver 10 g
Frucht-Schicht 3.):
Himbeersaft 100 ml
Himbeersirup 100 ml
Vanillepuddingpulver 25 g
Roicotta-Schicht:
Ricotta 180 g
Quark 20% 200 g
Zucker 30 g
Vanillezucker 1 Pck.
Bio-Zitrone, Saft 1 EL
Bio-Zitrone, Abrieb getrocknet (siehe Link) 1 TL leicht geh.
Sofortgelatine 30 g
Soße:
Ananassaft 200 ml
Vanillezucker 1 Pck.
Vanillepuddingpulver 15 g
pflanzliche Sahne zum Aufschlagen, alternativ normale 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
9 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 44 Min

Vorwort und Vorbereitung:

1.Bei den hier verarbeiteten Säften handelt es sich um das Abtropfergebnis bei der Zubereitung meiner pulverisierten Früchte und ist eine kleine Anregung, wie man sie nicht entsorgen muss, sondern weiter verarbeiten könnte. Der Link für die Pulverherstellung hier: "Freche Früchtchen"

2.Benötigt wird eine Silikonmatte mit 6 Muffin-Mulden. Ihren Innenraum ganz leicht einölen. Alle Schichten werden nacheinander zubereitet und nach leichtem Festwerden übereinander geschichtet eingefüllt. Das Kühlen bei allen Schichten reicht meist aus, bis man die nächste zubereitet hat. Also keine langen Wartezeiten zwischendurch.

Frucht-Schicht 1.):

3.Vom Erdbeersaft 2 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver verrühren. Den restlichen Saft mit dem Vanillezucker aufkochen, das Puddingpulver einrühren, abbinden lassen und danach gleichmäßig in die 6 Förmchen füllen. Kurz kühlen und an der Oberfläche eine dünne Haut bilden lassen.

Ricotta-Schicht 1.):

4.Alle Zutaten - bis auf die Sofortgelatine - gut verrühren. Dann die Masse teilen, in eine Hälfte 15 g Sofortgelatine einrühren und sie jeweils auf die Erdbeer-Schicht geben. Kühlen und leicht anziehen lassen. Das Teilen der Masse und der Gelatine hat den Grund, dass sie, wenn man sie gleich komplett einrührt, evtl. dann für die 2. Schicht schon zu fest ist und man sie nicht mehr glatt einfüllen kann. Darum empfiehlt es sich für die 2. Schicht, die Gelatine erst kurz vorher einzurühren.

Frucht-Schicht 2.):

5.Aus allen Zutaten einen Pudding kochen wie bei Schicht 1.) und jeweils auf die leicht angezogene Ricotta-Masse geben. Kühlen und Haut bilden lassen.

Ricotta-Schicht 2.):

6.In die 2. Hälfte nun die restlichen 15 g Sofortgelatine rühren und sie auf die Orangen/Mandarinen-Schicht streichen. Wieder kühlen und anziehen lassen.

Frucht-Schicht 3.):

7.Aus allen Zutaten ebenfalls einen Pudding kochen und die Masse auf die 2. Ricotta-Schicht geben. Die anschließende Kühlzeit beträgt ca. 2 - 3 Std.

Soße:

8.Aus Saft, Vanillezucker und Puddingpulver eine Soße kochen, danach die Sahne einrühren und sie damit noch etwas abrunden. Sollte das Dessert recht bald verzehrt werden und die Soße noch zu heiß, sie einfach dünn auf einem großen Teller gießen. So kühlt sie fix ab.

9.Zum Servieren die Portionen aus den Mulden auf einen Teller drücken, mit der Soße ummanteln und die Türmchen nach Lust und Laune garnieren. Dann nur noch genießen.........;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Multi-Frucht-Ricotta-Türmchen mit Ananas-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Multi-Frucht-Ricotta-Türmchen mit Ananas-Soße“