Dessert: Sahnepudding mit Zwetschgengrütze

30 Min leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Milch 400 ml
Zucker 50 Gramm
Bio-Eigelb 1 Stück
Salz 1 Prise
Vanilleschote ausgekratzt 1 Stück
Speisestärke 30 Gramm
Sahne 30% Fett 100 ml
Zwetschgen ohne Kerne 250 Gramm
Zucker 2 Esslöffel
Gelatine weiß 2 Blatt
Mandelkrokant und Minzblätter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
682 (163)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
22,5 g
Fett
5,8 g

Zubereitung

1.In ca. 50 ml Milch die Speisestärke glatt rühren. Die übrige Milch zusammen mit dem Vanillemark, dem Zucker und dem Salz zum Kochen bringen.

2.Die emulgierte Speisestärke einrühren, aufkochen lassen und den Pudding abkühlen.

3.Nun das Eigelb und die geschlagenen Sahne unter den kalten Pudding rühren.

4.Die Zwetschgen entsteinen, achteln, mit Zucker bestreuen und erhitzen. Ca. 5 Minuten weich kochen, dann pürieren.

5.Die Gelatine in wenig kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken und im heißen Zwetschgenmus auflösen.

6.Zuerst eine Schicht Vanillepudding in Dessertgläser geben, dann das Zwetschgenmus darauf verteilen, im Kühlschrank stocken lassen und mit einer Schicht Pudding abschließen.

7.Das Dessert mit Mandelkrokant und einem Minzblatt garniert genießen.

8.Leider dieses Mal nur ein Foto, hab es einfach vergessen. ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Sahnepudding mit Zwetschgengrütze“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Sahnepudding mit Zwetschgengrütze“