Käsekuchen ohne Boden

1 Std 20 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter / Margarine 125 g
Quark 750 g
Zucker 200 g
Puddingpulver Vanillegeschmack 1 Päckchen
Weichweizengrieß 50 g
Salz 1 Prise
Eier 4
Sahne 250 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 20 Min

1.Den Backofen vorheizen auf 170°C O/U Hitze. Eine 26 cm Springform fetten und mit etwas Grieß ausstreuen.

2.Die Margarine oder Butter sehr weich oder in einem Topf auf kleiner Hitze schmelzen lassen. Dann zusammen mit Quark, Zucker, Salz, Puddingpulver und Grieß cremig rühren.

3.Die Eier nacheinander kurz unterrühren. Sowie die Sahne nach und nach zur Mischung gießen und unterrühren.

4.Die Quarkmasse in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. Dann den Kuchen im vorgeheizten Backofen 60 Minuten backen.

5.Nach ca. 45 Minuten den Kuchen eventuell mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

6.Nach 60 Minuten den Ofen ausschalten und den Käsekuchen bei leicht geöffneter Tür im Ofen abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen ohne Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen ohne Boden“