Neujahrsbrezel

50 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Vorteig
Dinkelvollkornmehl 100 gr.
Wasser kalt 100 gr.
Hefe frisch Reiskorngrösse 1 Stk.
Hauptteig
Weizenmehl Type 550 900 gr.
Milch 3,8% 300 gr.
Zucker 200 gr.
Butter 150 gr.
Eier 2 Stk.
Salz 6 gr.
Hefe frisch 18 gr.
Honig 2 EL
Topping
Ei 1 Stk.
Hagelzucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 50 Min

Vorteig

1.Das Dinkelvollkornmehl mit Hefekörnchen und Wasser anrühren und 24 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Hauptteig

2.Butter abwiegen und bei geringer Hitze in einem Topf verflüssigen und dann vom Herd nehmen. Die kalte Milch zu der flüssigen Butter geben. Den Zucker hinein rühren und die Eier. Dazu den Vorteig geben und die Hefe. Das Salz nicht vergessen und alles kurz verrühren. Das Mehl dazu geben. Anmischen und entweder mit einer Küchenmaschine oder von Hand kneten. Hand geknetet hat es bei mir 10 Minuten gedauert.

3.Den Teig zugedeckt beiseite stellen. Die erste Stunde 2x dehnen und wieder falten. Weitere 2 Stunden gehen lassen.

Brezeln formen

4.Teiglinge zu 200 gr. abstechen und zu einer langen Wurst ausrollen. Dann die Brezel formen. Manche sind dabei eher Gesandte als Geschickte. Ich liege wohl in der Mitte. Der gute Wille eine Brezel zu formen ist erkennbar. Die Teigmenge ergab 10 relativ kleine Brezeln. (Aus meiner Kindheit kenne ich die Teile deutlich grösser.)

Topping

5.Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Ei trennen und das Eigelb mit ein wenig Milch verrühren und die Teiglinge damit bepinseln. Mit Hagelzucker bestreuen und 20 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Neujahrsbrezel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Neujahrsbrezel“