Toskanisches Rinds Ragout

1 Std 25 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Beiried vom Rind 650 Gramm
Salz und Pfeffer reichlich
Stangensellerie 150 Gramm
Karotten 100 Gramm
Knollensellerie 60 Gramm
Olivenöl 8 Esslöffel
Zwiebel 250 Gramm
Knoblauch chinesisch 1 halbe Knolle
Rosmarin frisch 2 kleine Stängel
Petersilie 1 kleiner Bund
Lorbeerblätter 2 Stück
Muskat etwas
Rotwein 250 ml
Rohrzucker 1 gr. Prise
Rosinen 50 Gramm
Grappa 80 ml
Zitronat 25 Gramm
Kakaopulver ungesüßt 1 Teelöffel
Balsamico 1 Esslöffel
Rinderfond 200 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

Vorbereitung

1.Zuallererst werden die Rosinen in Grappa eingelegt (vorzugsweise schon am Vortag!) - alle Gemüsesorten waschen und in kleine Stücke schneiden - Zwiebel in Scheiben schneiden - Knoblauch fein hacken - Petersilie waschen, Stiele und Blätter getrennt vorbereiten - Fleisch in Stücke schneiden und mit reichlich Salz und Pfeffer würzen

Zubereitung

2.Öl in einem großen Schmortopf erhitzen - Zwiebel darin anschwitzen - parallel dazu in einer separaten Pfanne Öl erhitzen und die Fleischstücke darin scharf anbraten - den gehackten Knoblauch und das vorbereitete Gemüse in den Schmortopf zum Zwiebel geben und mit anschwitzen - Rosmarinstiele und Petersilienstängel zum Fleisch geben und kurz mitrösten - das Fleisch danach in den Schmortopf zum Gemüse geben

3.die zurückgebliebenen Röstaromen in der Fleischpfanne mit etwas Rotwein lösen und in den Schmortopf geben - auch die Gemüse/Fleischmasse im Schmortopf wird nun mit reichlich Rotwein abgelöscht - mit einer kräftigen Prise Braunzucker sowie etwas Muskat würzen und die Lorbeerblätter zugeben - zugedeckt ca. 1 Std. bei sehr kleiner Hitze sanft köcheln lassen - während dessen die Petersilienblätter fein hacken - auch das Zitronat in kleinste Würfel hacken und gemeinsam mit den Grapparosinen, Kakaopulver und Balsamico in einer Schüssel gut vermengen

Fertigstellung

4.nach dem Ende der Garzeit erstmal die Petersilstängel, die Lorbeerblätter und Rosmarinstiele rausholen und entsorgen - nun die Fleischstücke aus dem Schmortopf herausholen und die verbliebene Gemüsemasse fein pürieren - nach Bedarf noch etwas Rinderfond zufügen falls die Sauce zu dicklich ist - das vorbereitete Zitronat/Rosinen/Grappagemisch zugeben - Fleischstücke wieder in die Sauce zurück - zuletzt die gehackte Petersilie zugeben und nochmals fein abschmecken

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Toskanisches Rinds Ragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Toskanisches Rinds Ragout“