Kokosmakronen = kochbar Challenge 12.0 (Dezember 2020)

50 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rührmasse:
Kokosflocken 300 g
Eier 2 Stück
Puderzucker 50 g
Zitronenzesten 1 EL
Speisestärke 1 TL (gestrichen)
Butter 50 g
Milch 3,5% 1 EL
Schokoladenguss:
Zartbitter-Kuvertüre 50 g
Butter 1 EL
Backaroma Rum 1 flacon
Puderzucker 1 EL
Kakao 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

Rührmasse:

1.Die Flocken, Eier, erhitzte Butter, Puderzucker und Zitronenzesten mit etwas Milch und Stärke kalt verrühren. (1 Stunde Ruhezeit).

Formen:

2.Eine umgedrehte Zitronenpresse umgedreht (Rückseite oben) in eine geeignete Tasse setzen, in die Mulde nun die gewünschte Menge von der Masse mit dem Teelöffel fest pressen und anschließend den Inhalt auf einen Teller stürzen. Nach und nach entstehen Zironenmakronen, die nun gekühlt werden sollten, damit sie nicht auseinanderfallen (Festigung und Härtung).

3.Backzeit im Elektrofen: 5-10 Minuten bei 160°C je nach gewünschtem Bräungsgrad.

Schokoladenguss:

4.Die Kuvertüre mit Aroma, Puderzucker, Kakao und etwas Butter im Topf leicht erwärmen und gut vermischen. Jede Makrone kann nun darin eingetaucht werden und erhält einen dunklen Fuß. Diese nun auf Backpapier setzen und auskühlen lassen bis alles hart geworden ist.

Verwendung:

5.Die Kokosmakronen zu den Festtagen mit auf den Weihnachtsteller legen. Makronen passen auch zu anderen Zeiten im mitten im Jahr als Beigabe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kokosmakronen = kochbar Challenge 12.0 (Dezember 2020)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokosmakronen = kochbar Challenge 12.0 (Dezember 2020)“