Grießkuchen mit Zwetschgen

1 Std 25 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bio-Zitrone 1 Stück
Zwetschgen 450 g
Milch 500 ml
Feinster Backzucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckcen
Weichweizengrieß 100 g
Eier (M) 3 Stück
Butter 60 g
Mandeln gemahlen 100 g
Puderzucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
50 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

1.Eine Springform (Ø 24 cm) mit Backpapier auslegen. Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180° Grad/Umluft: 160° Grad). Die Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die Zwetschgen waschen, trocken tupfen, entsteinen und vierteln.

2.Die Milch mit Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben und aufkochen. Den Grieß mit dem Schneebesen einrühren. Den Topf vom Herd nehmen und den Grieß etwa 3 Minuten quellen lassen. Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Eigelbe, Butter, Zitronenschale und Mandeln unter den noch heißen Grieß rühren.

3.Zuerst den Eischnee und dann die Zwetschgen unter die Grießmasse heben. Die Masse in die vorbereitete Springform füllen und etwa 50 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwa 20-30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann vorsichtig den Formrandlösen und kalt stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Tipp:

4.Mit eine Holzstäbchen oder einer Rouladennadel die Garprobe machen. Das Stäbache an der dicksten Stelle des Gebäcks hineinstecken, wenn beim Herausziehen keine Krümel hängen bleiben, ist es fertig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grießkuchen mit Zwetschgen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grießkuchen mit Zwetschgen“