Zucchini-Tarte

55 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Filoteig (aus dem Kühlregal; 125 g) 5 Blätter
Zucchini (ca. 400 g) 2 Stück
Salz, Pfeffer etwas
Butter 3 EL
Feta 100 g
Abrieb von 1 Bio-Zitrone 1 TL
Petersilie 0,5 Bund
Eier (M) 2 Stück
Bio-Schlagsahne 200 g
Oliven schwarz und entsteint 3 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Die Teigblätter bei Zimmertemperatur etwa 15-20 Minuten ruhen lassen. Die Zucchini putzen, waschen und grob raspeln. Mit 1/2 TL Salz mischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen.

2.Den Feta-Käse zerbröckeln. Die Petersilie waschen und trocken schüttel. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Bio-Zitrone heiß waschen, trocken reiben und etwa 1 TL Schale abreiben. Die Eier mit der Sahne verquirlen. Die Zucchini gut ausdrücken, mit Feta, fein gehackter Petersilie und Zitronenabrieb in die Eier-Mischung rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.Den Backofen auf 180° Grad (Umluft: 160° Grad) vorheizen. Eine Tarteform mit Hebeboden (ca. 11 x 35 cm) mit etwas flüssiger Butter einfetten. Die Teigblätter entrollen und halbieren. Die Form, auch am Rand, überlappend mit den Teigstreifen auslegen, dabei jedes Teiglatt dünn mit flüssiger Butter bestreichen. Die Eier-Zucchini-Masse hineingeben und im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen. Etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Oliven auf der Tarte verteilen. Mit Minzblättchen garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Tarte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Tarte“