Indisches Hähnchen-Curry

35 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Tomaten 3 Stück
Hähnchenbrustfilet 500 g
Olivenöl nativ 2 EL
Currypulver (Indisch) 2 EL
Kokosmilch cremig 1 Dose
Salz, Pfeffer etwas
junger Blattspinat 250 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Die Tomaten putzen, waschen und in Würfel schneiden. Das Hähnchenbrustfilet trocken tupfen und in Würfel schneiden.

2.Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin unter Wenden 4-5 Minuten anbraten, dann die Zwiebel und den Koblauch dazugeben, etwa 2 Minuten weiter braten. Mit Curry bestäuben und unter Rühren kurz anschwitzen. Die Tomatenwürfel dazugeben und etwa 3-4 Minuten weitergaren. Mit Kokosmilch ablöschen, würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

3.Den Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Den Spinat zum Hähnchen geben und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Das Hähnchen-Curry mit Basmati-Reis oder mit Naan-Brot servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Indisches Hähnchen-Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Indisches Hähnchen-Curry“