Sahne-Baiser-Eistorte mit Himbeeren

20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Sahne 600 ml
Sahnefest 3 Pck.
Puderzucker gesiebt 30 g
Vanillearoma 1 TL
Rumaroma 0,25 Röhrchen
Baiser (klein) Fertigprodukt 100 g
Zartbitterschokolade 50 g
Haselnusskrokant (Fertigprodukt) 50 g
Himbeeren (tiefgefroren) 150 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Ruhezeit:
7 Std
Gesamtzeit:
7 Std 20 Min

1.Eine 21er Tortenform am Boden und am Rand mit Backpapier auskleiden. Das Papier am Rand sollte ihn dabei um einiges überragen.

2.Schokolade grob hacken. Baiser in der Tüte mit einigen "Faustschlägen" grob zerkleinern. Sahne mit Sahnefest steif schlagen und zunächst erst Puderzucker und Aromen unterheben. Nachfolgend Schokolade und Krokant. Wenn es gleichmäßig verteilt ist, die Baiser-Brösel unterheben und ganz zum Schluss die gefrorenen Himbeeren. Bei diesen beiden Zutaten sollte es recht fix gehen und die Masse nicht mehr zu stark bewegt werden. Anschließend alles in die vorbereitete Form füllen und sie für ca. 6 - 7 Std. in den Gefrierschrank stellen.

3.Wenn es gut fest geworden ist, die Form entfernen, das Papier lösen , die kleine Torte nach Lust und Laune dekorieren und dann................auf der Zunge zergehen lassen.

4.Die Torte ist nicht mit einem Eis zu vergleichen, es ist vielmehr ein geeistes, sahniges und sehr schnell zubereitetes (wenn man die Kühlzeit weg denkt...;-) Dessert. Aus der kleinen Torte ergaben sich 8 Portionen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sahne-Baiser-Eistorte mit Himbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sahne-Baiser-Eistorte mit Himbeeren“