Dips - Pesto Rosso - pikantes Tomatenpesto

35 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tomaten getrocknet 50 g
Wasser lauwarm 130 ml
Pinienkerne 50 g
Knoblauchzehen 2 Stk.
Chilischote rot 1 Stk.
Parmesan frisch gerieben 3 EL
Olivenöl 3 EL (gestrichen)
geräucherter Pfeffer 1 TL
Oregano 1 Topf
Tomatenmark 1 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
5 Min
Gesamtzeit:
35 Min

vorbereitende Arbeiten

1.Die getrockneten Tomaten in lauwarmem Wasser einweichen. Sie solten knapp bedeckt sein. Einweichzeit 30 Minuten Minimum, länger geht immer. Pimienkerne ohne Fett anrösten. Knoblauch schälen und grob hacken. Chili in Ringe schneiden. Pfeffer mörsern.

Zubereitung

2.Tomaten aus der Flüssigkeit nehmen, klein schneiden (Einweichwaser aufheben!) und indie Küchenmaschine geben. Oregano von den Stängeln schneiden und mit den anderen Zutaten zu den Tomaten geben. Das zurückbehaltene Einweichwsser angießen. Alles gut zerkleinern und durchmischen, zum Schluss abschmecken. Mir war es nicht rot genug und nicht tomatig genug, deswegen kam noch Tomatenmark dazu. Pesto in ein Schraubglas geben. Wenn nicht sofort alles verbraucht wird hält es sich im Kühkschrank wenn die Oberfläche mit Ol, vorzugsweise Olivenöl, bedeckt ist.

Produktinfo

3.Geräucherter Pfeffer ist mein neues Lieblingsgewürz. Es handelt sich dabei um schwarzen indischen Hochlandpfeffer, der in Deutschland mhrere Tage über Buchenrauch kaltgeräuchert wird. Für die Mühle eignet er sich nicht, deshalb muss er gemörsert werden. Ich habe ihn davor auch schon mal angeröstet, fand ihnaber nicht besser, eher leicht schlechter. Deshalb spare ich mir den Schritt. Die leichte Schärfe kombiniert mit dem Raucharoma gibt vielen Gerichten den letzten Pfiff.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dips - Pesto Rosso - pikantes Tomatenpesto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dips - Pesto Rosso - pikantes Tomatenpesto“