Bunte Quinoa-Gemüsepfanne

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Tomaten 2
Paprika 1 rote
Paprika 1 gelbe
Zucchino 1 kleiner
rote Zwiebeln 2 kleine
Knoblauchzehen 2
glatte Petersilie, fein gehackt 4 Stiele
Tomatenmark 1 EL
Quinoa 200 g
Yzaguirre Vermouth oder Noilly Prat 100 ml
Rosmarin 1 Zweig
Gemüsebrühe 500 ml
Harissa etwas
Rohrrohzucker etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Öl etwas

Zubereitung

Vorbereitung

1.Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und den Strunk entfernen und dann in feine Würfel schneiden. Die Paprikas schälen, entkernen und dann ebenfalls in feine Streifen schneiden.

2.Den Zucchino ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die roten Zwiebeln auch in feine Würfel schneiden und die Knoblauchzehen fein reiben.

Zubereitung

3.In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und dann darin die Paprika und den Zucchino ca. 4 Minuten anschwitzen, dann kommen die Tomaten und die Zwiebel und den Knoblauch dazu, das wird ca. 2 Minuten angeschwitzt.

4.Nun kommt das Gemüse alles an den Rand, so dass in der Mitte eine freie Fläche entsteht. Dort hinein kommt nun das Quinoa und das Tomatenmark und ca. 1 EL Rohrrohzucker. Quinoa sollte man immer etwas anrösten, damit er seinen vollen nussigen Geschmack entfaltet.

5.Jetzt wird mit dem Vermouth abgelöscht und das soll jetzt auf ca. 1 Drittel reduzieren, dann kommt die Gemüsebrühe und der Rosmarinzweig dazu und es wird schon etwas gewürzt mit Pfeffer, Salz und etwas Harissa (die Menge ist Geschmackssache) ich fange mit einem Teelöffel an.

6.Jetzt kommt der Deckel auf die Pfanne und die Temperatur wird auf die kleinste Stufe zurückgefahren. Jetzt hat der Quinoa 20 Minuten Zeit zu quellen. Nach 20 Minuten wird nochmals abgeschmeckt und dann wird die Petersilie untergehoben und dann kann schon serviert werden, natürlich wird der Rosmarinzweig vorher entfernt..

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bunte Quinoa-Gemüsepfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bunte Quinoa-Gemüsepfanne“