Rührteig: MINI ~ ZITRONEN ~ MUFFINS

Rezept: Rührteig:   MINI ~ ZITRONEN ~ MUFFINS
Kindergeburtstag, Picknick, Reiseproviant u.v.m.
1
Kindergeburtstag, Picknick, Reiseproviant u.v.m.
00:55
8
95
Zutaten für
35
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
ZUTATEN TEIG:
450 gr.
Weizenmehl Typ 550
1 Päckchen
Backpulver (16gr.)
180 gr.
Zucker, fein
200 gr.
Butter, weich
3 EL
Lemon - Curd
5 Stk.
Bio-Eier Gr. L
Guß:
250 gr.
Puderzucker
1 Stk.
Zitronensaft frisch gepresst
Deko:
bunte Zuckerstreusel, Zuckerperlen u.s.w. nach eigenem Geschmack
35 Stk.
Mini-Muffin-Förmchen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.07.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rührteig: MINI ~ ZITRONEN ~ MUFFINS

ZUBEREITUNG
Rührteig: MINI ~ ZITRONEN ~ MUFFINS

Zubereitung:
1
Backofen auf 160° Heißluft (180° Ober/Unterhitze) vrheizen. Ein Backblech mit 35 Mini-Muffinförmchen auslegen. Mehl und Backpulver mischen und sieben.
2
Butter und Zucker schaumig schlagen. Einzeln die Eier gründlich unterarbeiten. Ist die Masse schaumig und hellgelb geworden, den Lemon-Curd (Diverses: LEMON ~ CURD zufügen und verrühren. Eßlöffelweise das Mehl unterrühren, bis keine Mehlreste mehr zu sehen sind.
3
Die fertige Masse auf die Mini-Förmchen gleichmäßig verteilen. Blech auf der mittleren Schiene (Heißluft) in den Backofen schieben. Untere bei Ober/Unterhitze. Die Muffins in 20-25 Min. abbacken. Zum Ende der Backzeit Stäbchenprobe. Sind die Muffins fertig gebacken, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Guß + Deko:
4
Die ausgewählten Zuckerdekore seperat in kleine Gefäße füllen. Der Muffinkopf sollte hinein passen. In einem größeren Gefäß den Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Es sollte ein dickflüssiger Brei entstehen. Über einem Wasserbad den Zuckerguß erwärmen und auch darin warm (flüssig) halten.
5
Mit einem dicken Backpinsel die Oberseite der Muffins mit Guß einstreichen und sofort in die vorgesehenen Zuckerperlen tauchen, umdrehen und erkalten lassen. Mit jedem Muffin so verfahren, bis alle eine Verzierung haben. Sind die Köpfe abgetrocknet, die Mini-Muffins in einen entsprechenden Behälter (TW) setzen, verschließen um sie für mehrere Tage frisch zu halten.
6
Ich habe diese kleinen Mini-Muffins für meine Enkelkinder als Urlaubs-Reiseproviant gebacken. Diese kleinen Muffinformen finde ich auch ganz toll als Nascherei für ein Picknick oder aber für einen Kindergeburtstag. Die Einsatzmöglichkeiten sind sicherlich sehr vielseitig.

KOMMENTARE
Rührteig: MINI ~ ZITRONEN ~ MUFFINS

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
Lieb, lustig & lecker, eine sehr schöne idee, nicht nur für die kleinen geniesser. glg tine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das stimmt wohl, denn mein Sohn hat sich auch gütlich daran getan :-)))
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
Wenn diese lustigen Kerlchen zur Party kommen, dann ist Spaß vorprogrammiert ;o))) LG Petra
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das stimmt wohl liebe Petra ;-)))) Danke für den Kommi
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Wie niedlich die doch aussehen:-) liebe Geli! LG Petra
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Danke Petra. Freue mich, wenn sie auch dich begeistern ;-)))
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Urlaub ist ja leider abgehakt für dieses Jahr...aber ein bisschen verwöhnen kann man die Zwerge ja mit dieser Köstlichkeit. LG Sabine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
sie waren aber auch sowas von erfreut, als ich ihnen den Proviant übergeben habe ;-))))
Benutzerbild von Bine13100
   Bine13100
Die sehen super süß & LecKer aus ! Lg BiNe
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
sind sie aber auch. Meine Enkelkinder könnten dir dies sicherlich bestätigen ;-)))))

Um das Rezept "Rührteig: MINI ~ ZITRONEN ~ MUFFINS" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung