Rhabarbertorte mit Baiser

Rezept: Rhabarbertorte mit Baiser
statt Rhabarber kann man auch andere säuerliche Früchte nehmen, z.B. Stachelbeeren
2
statt Rhabarber kann man auch andere säuerliche Früchte nehmen, z.B. Stachelbeeren
01:20
7
385
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Eier
125 g
Butter zimmerwarm
325 g
Zucker
5 Esslöffel
Zucker
1 Prise
Salz
3 Päckchen
Vanillezucker
150 g
Mehl
2 Teelöffel (gestrichen)
Backpulver
5 Esslöffel
Milch
4 Esslöffel
Mandelblättchen
500 g
Rhabarber frisch
1 Päckchen
Puddingpulver Vanillegeschack
400 ml
Sahne
Puderzucker zum Bestreuen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.05.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1373 (328)
Eiweiß
7,3 g
Kohlenhydrate
43,1 g
Fett
13,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarbertorte mit Baiser

geraspelter blechapfelkuchen
Kuchen Torten Rüble-Torte

ZUBEREITUNG
Rhabarbertorte mit Baiser

1
Backofen vorheizen auf 175 - 180°C O/U Hitze. Eine 26 cm Springform , wer hat zwei, fetten oder mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen.
2
Zuerst mit den sauberen Rührstäben die Eiweiß steif schlagen, mit einer Prise Salz. Dabei 200 g Zucker langsam einrieseln lassen. Weiter schlagen bis sich der Zucker gelöst hat. Kühl stellen.
3
Die weiche Butter mit 125 g Zucker, 1 Prise Salz und 1 Päckchen Vanillezucker cremig rühren. Die Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch rasch unterrühren.
4
Die Hälfte des Teiges in die Form füllen und glatt streichen. Dann die Hälfte des steif geschlagenen Eischnees auf den Teig in der Form streichen. 2 Esslöffel Mandelblättchen darüber streuen und den Tortenboden 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und völlig auskühlen lassen. Diesen ausgekühlten Boden auf eine Tortenplatte legen.
5
Mit der anderen Hälfte des Teiges, Eischnee und Mandelblättchen ebenso verfahren. Den zweiten fertig gebackenen Teig habe ich vor dem Zusammensetzen bereits in Tortenstücke geschnitten. Dann schneidet sich die fertige Torte später besser.
6
Zwischendurch, wenn die Teige backen, den Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit 100 ml Wasser und 4-5 Esslöffel Zucker aufkochen lassen und zugedeckt etwa 5 Minuten köcheln lassen. Das Puddingpulver mit 6 Esslöffel Wasser glatt rühren. In den Rhabarber rühren und aufkochen lassen. Das Kompott abkühlen lassen und gleichmäßig auf den 1. Tortenboden streichen und kalt stellen.
7
Die Sahne steif schlagen und 2 Päckchen Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Dann die Sahne auf das abgekühlte Kompott streichen. Die bereits aufgeschnittenen Tortenstücke des 2. Bodens auf der Sahne wieder zusammensetzen. Die fertige Torte mit Puderzucker bestreuen und bis zum Servieren kalt stellen.

KOMMENTARE
Rhabarbertorte mit Baiser

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich liebe süßsaure Torten am liebsten. Mit Stachelbeeren kann ich sie mir auch recht gut vorstellen. Werde ich doch mal im Kopf behalten. Denke mal, sie wird mir schmecken. Vielen Dank für die Anregung. LG ~Geli~
Benutzerbild von annabella99
   annabella99
Die Torte habe ich auch schon oft gebacken, nur nicht mit Rhabarber. Werde ich ausprobieren. Dankeschön. LG Anna
Benutzerbild von emari
   emari
ich kenn das Rezept auch so ähnlich unter dem Namen "Himmelstorte" und kann bestätigen, dass sie wirklich himmlisch schmeckt... mit Rhabarber hab ich sie allerdings noch nie gemacht....sehr fein findet emari
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Ich kenne und liebe diese " Himmelstorte " wie sie bei uns genannt wird. Ist sehr, sehr lecker...ich backe sie auch gerne mit Stachelbeeren... auch mit Mandarinen aus der Dose hab ich sie schon gemacht, alles sehr fein. LG Sabine
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Eine sehr schöne Idee:-) die ich irgendwann mit einem anderen Obst auch mal ausprobieren werde:-) LG Petra

Um das Rezept "Rhabarbertorte mit Baiser" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung