Erdbeer-Baiser-Torte

1 Std leicht
( 106 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 16 Stücke: etwas
Butter 125 g
Zucker 200 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Eier Größe M 4
Weizenmehl Type 405 150 g
Backpulver 2 TL
Milch 4 EL
Puderzucker 200 g
Erdbeeren 500 g
Magerquark 375 g
Mascarpone 375 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180° C (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) einfetten und mit Mehl ausstäuben, in den Kühlschrank stellen.

2.Die Butter mit 125 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier trennen, Eigelbe einzeln unterschlagen. Mehl, Backpulver und Milch unterrühren. Die Hälfte Teig in die Form streichen. Die Eiweiße mit Puderzucker steif schlagen. Die Hällfte der Masse auf den Teig streichen, ca. 2 cm Rand frei lassen. 25-30 Minuten backen, 10 Minuten in der Form auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen und erkalten lassen.

3.Die Form abspülen und wieder einfetten und mit Mehl ausstäuben. Aus dem übrigen Teig und Baisermasse einen zweiten Boden in der gleichen Weise backen und ebenfalls abkühlen lassen.

4.Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Einen Boden auf eine Tortenplatte geben und mit einem Tortenring umschließen. Die vorbereiteten Erdbeeren auf den Tortenboden geben. Quark und Mascarpone mit dem übrigen Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren, auf die Erdbeeren verstreichen. Mit dem zweiten Boden bedecken und ca. 60 Minuten (oder ober Nacht) kalt stellen.

5.Den Tortenring lösen und die Torte mit etwas Puderzucker bestäubt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeer-Baiser-Torte“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 106 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeer-Baiser-Torte“