Gemüsepfanne mit Currysoße mit Garnelen

20 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Paprika rot 1 Stk.
Zucchini 1 Stk.
Garnelen TK, entdarmt 400 gr.
Cocktailtomaten 10 Stk.
Öl 2 EL
Kokosmilch ungesüßt 200 ml
Currypaste gelb 2 EL
Gemüsebrühpulver 1 Teelöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
2 Min
Gesamtzeit:
22 Min

1.Garnelen mit kochendem Wasser überbrühen und 2 Min. stehen lassen, dann abschütten und abspülen, etwas trockentupfen.

2.Paprika, vierteln, Kerngehäuse entfernen und schälen, dann in Streifen schneiden. Zucchini waschen, halbieren und in Scheibchen schneiden.

3.Tomaten waschen und trocknen.

4.1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin scharf von allen Seiten anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

5.Rest Öl in die gleiche Pfanne geben und darin nun das Gemüse bissfest anbraten. Currypaste zugeben und kurz mit anrösten, dann mit der Kokosmilch ablöschen und kurz aufkochen lassen. Die Gemüsebrühe zufügen und abschmecken.

6.Nun kommen nochmal die Garnelen zum Gemüse damit sie wieder warm werden, nicht mehr kochen!!!

7.Die Gemüsepfanne auf Teller verteilen und zum Schluß die Tomaten dazu setzen. Dadurch dass sie nicht mit gegart werden gibt das einen feinen Geschmack und die leichte Säure von den Tomaten rundet das ganze ab.

8.Die Gemüsepfanne kann man auch gut mit Hähnchen oder Pute statt Fisch zubereiten.

9.Als Beilage eignet sich Reis oder Couscous.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüsepfanne mit Currysoße mit Garnelen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüsepfanne mit Currysoße mit Garnelen“