Kuchen in Pink und Dessert

Rezept: Kuchen in Pink und Dessert
eine Muttertagsversion
2
eine Muttertagsversion
01:00
4
156
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Kuchen
350 g
Mehl
1 Teelöffel
Natron
300 g
Zucker
1 Teelöffel
Salz
175 g
Butter zimmerwarm
225 g
Buttermilch
2
Eier
1 Päckchen
Vanillezucker
Lebensmittelfarbe pink oder rot
1 Teelöffel
Himbeer-Essig
Für das Frosting und Dessert
600 g
Frischkäse
500 g
Butter zimmerwarm
200 ml
Erdbeersirup
3 Blatt
Gelatine
verschiedene Zuckerstreusel und Obst zum Dekorieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.05.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
674 (161)
Eiweiß
25,8 g
Kohlenhydrate
13,8 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kuchen in Pink und Dessert

Kleine Leckereien

ZUBEREITUNG
Kuchen in Pink und Dessert

1
Backofen vorheizen auf 180°C.
2
Zuerst das Mehl, Natron und Salz in einer Schüssel mischen. dann Zucker und Eier in der Rührschüssel cremig schlagen. Die Butter in Flocken zugeben und gut unterrühren. Nun die Mehlmischung abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren bis ein glatter Rührteig entsteht. Dabei mit der Mehlmischung Beginnen und Enden. Zum Schluss wird der Essig und die Lebensmittelfarbedazu gegeben. Die Farbe nach und nach, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.
3
Verschiedene kleine Herz-Formen fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Formen geben und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen. Die kleinste Form habe ich nach 15 Minuten aus den Ofen geholt. Den Kuchen beobachten und je nach Größe und Gar-Punkt aus dem Ofen holen, mit Stäbchenprobe kontrollieren ob der Kuchen durchgebacken ist. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Frosting
4
Die Gelatine einweichen.
5
Die Butter aufschlagen bis sie schön cremig ist. Dann den Frischkäse nach und nach unterrühren.
6
Statt Puderzucker habe ich den süßen Erdbeersirup genommen für mein Frosting. Den Sirup habe ich erwärmt und dann die ausgedrückte Gelatine in den warmen Sirup aufgelöst. Nun ein zwei Löffel Buttercreme in dem Gelatine-Sirup verrühren, zum Temperaturausgleich. Dann immer weiter die Buttercreme unterrühren bis es eine gleichmäßige cremige Masse ist. Diese Creme wird dann erst mal kalt gestellt damit sie standfest wird zur Weiterverarbeitung.
7
In der Zwischenzeit werden die Kuchen vorbereitet, aufgeschnitten, halbiert wie jeder mag. Die oberen Deckel vom Backen habe ich gestutzt und den teig zerkrümelt für die Deko.
8
Dann wird das Frosting auf die Böden gestrichen und der Deckel drauf gesetzt und ebenfalls mit der Creme bestrichen. Dann kann nach Herzenslust verziert werden, mit Zuckerstreuseln, Krümeln oder kleine gebackene Herzchen. Dann die kleinen Herz-Törtchen 2 Stunden kalt stellen, damit die Creme anziehen kann.
9
Ich habe die doppelte Menge an Creme hergestellt, und diese restliche Creme in Dessert-Gläser gefüllt und mit Schlagsahne , Obst und weitere Streusel und Gebäcke garniert.

KOMMENTARE
Kuchen in Pink und Dessert

Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Das sieht sehr verführerich aus- und - liebevoll trappiert. GLG Biggi ♥
Benutzerbild von emari
   emari
die sehen ja richtig "herzig" aus (;-))) hast Du toll hinbekommen findet emari
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Wow wunderschön kann ich nur schreiben und hinterlasse dir ***** Sternlein:-) LG Petra
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
mir gefällt deine Kreationen an unterschiedlichen Formen und die Ausschmückung derselben. Geschmacklich und auch für die Augen eine Einladung zum Nachen. Ich find`s prima. LG~Geli~

Um das Rezept "Kuchen in Pink und Dessert" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung