Rührteig: feine VANILLE ~ MUFFINS zum Muttertag

35 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Weizenmehl Typ 550 300 gr.
Backpulver 10 gr.
Butter, weich 125 gr.
Zucker, fein 120 gr.
Vanille-Extrakt (flüssig) 1 EL
Salz 1 Msp
Bio-Eier Größe L 3 Stk.
Schokoladentröpfchen 3 EL
für die Deko:
Puderzucker, gesiebt 250 gr.
Saft einer 1/2 Zitrone etwas
ros-weiße Zuckerperlen oder rote Zuckerherzen etwas
Muffinförmchen aus festem Papier 8 Stk.

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 35 Min

Vorbereitung:

1.Zuerst die Papierförmchen auf einem Backblech bereit stellen. Puderzucker in einen kleinen Behälter sieben. Zitrone durchschneiden und aus einer Hälfte den Saft auspressen. Dieser wird zum Schluß für die Deko gebraucht. Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze oder 160° Heißluft vorheizen.

Teigzubereitung:

2.Mehl und Backpulver vermischen. Butter, Zucker, Salz und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und gründlich verrühren. Wenn die Masse eine helle Farbe bekommen hat, einzeln die Eier unterrühren. Immer erst ein Ei ganz unterrühren, bevor das nächste dazu gegeben wird.

3.Auf diesen Teigansatz wird jetzt das Mehlgemisch durch ein Sieb gestrichen. Gründlich mit dem Ansatz verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Dort hinein werden jetzt die Schokotröpfchen gegeben und kurz unter den Teig gehoben.

4.Mit einem Eßlöffel wird der Teig jetzt auf die bereit gestellten Muffinformen gleichmäßig verteilt und die Oberfläche mit einem Teelöffel glatt gestrichen.

5.Inzwischen sollte der Backofen die Backtemperatur erreicht haben. Das Blech mit den Muffinförmchen auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben. Dort die Muffins 25 Min. backen lassen und dann eine Stäbchenprobe machen. Stäbchenprobe heißt: mit einem Zahnstocher in die Mitte der kleinen Kuchen stechen und wieder heraus ziehen. Klebt kein Teig mehr am Holzstäbchen, sind die kleinen Kuchen durchgebacken und fertig.

6.Das Blech mit den Förmchen wird jetzt aus dem Ofen geholt und die Muffins auf einem Kuchengitter geparkt, bis sie ganz kalt sind. Kann 1-2 Stunden dauern.

Deko:

7.Die Zuckerperlen oder Zuckerherzchen in einen runden Behälter füllen, in dem die Muffinköpfchen Platz haben. Der Zitronensaft wird mit dem Puderzucker verrührt, bis die Masse ganz glatt ist. Es dürfen keine Klümpchen mehr zu sehen sein.

8.Jeden Muffin mit einem Backpinsel dick mit dem Zuckerguß einstreichen. Danach den noch feuchten Muffin in die Zuckerperlen drücken und wieder heraus nehmen. Den Guß etwa 2-3 Stunden gut durchtrocknen lassen und fertig sind die kleinen Überraschungskuchen zum Muttertag (oder auch für einen Geburtstag)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rührteig: feine VANILLE ~ MUFFINS zum Muttertag“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rührteig: feine VANILLE ~ MUFFINS zum Muttertag“