Muffin: ORANGEN - MUFFIN

30 Min mittel-schwer
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zutaten für 12 Stck:
Weizen Mehl Type 550 260 gr.
Backpulver 2 TL
Speisenatron 0,5 TL
Salz 1 Prise
Orangen unbehandelt -die Schale- 3 TL
Orangen unbehandelt -die Filets- 3 Stk.
Bio-Eier 1 Stk.
Zucker braun Rohzucker 160 gr.
Butter flüssig 100 gr.
Buttermilch 250 gr.
für das Muffinblech:
Margarine zum auspinseln etwas
oder 12 Papierförmchen Durchm. 7,5cm etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Orangen unter fließendem warmen Wasser waschen und mit einem Küchentuch trocknen. Von allen 3 Orangen die Schale fein abreiben (NICHT die weiße Haut) 3 TL für den Teig abnehmen ... den Rest auf einem Backpapier zum Trocknen auslegen.

2.Den abgeriebenen Orangen die weiße Haut abschneiden. Mit einem schrafen Küchenmesser an den Innenhäuten entlang die Oranegnfilets herausschneiden. Orangenfilets in kleine Stücke schneiden ... in einem Sieb abtropfen lassen. Den Saft dabei auffangen ... kann zum Zuckerguß verwendet werden.

3.Butter in der Mikro verflüssigen ... vor der Weiterverarbeitung abkühlen lassen. Muffinblech mit Margarine dünn auspinseln ... oder mit Papierförmchen auslegen.

Zubereitung:

4.BACKOFEN auf 160° Heizluft vorheizen (180° O/U-Hitze). Gitterrost auf die mittlere Schiene geben. Mehl, Backpulver, Salz, Orangenschale und Natron abmessen und in einer Schüssel gut vermischen.

5.Ei in der Rührschüssel leicht verkleppern ... mit dem Zucker vermischen. Buttermilch und flüssige Butter zugießen und verrühren. Orangenstückchen unterheben. Mehlmischung über den flüssigen Teig sieben und unterheben.

6.Mit einem Eßlöffel den Teig gleichmäßig auf alle 12 Förmchen verteilen. Muffinblech auf das Gitterrost in den Backofen schieben. 10-15 Min. bei 160° backen ... dann die Temperatur auf 140° absenken. Gesamte Backzeit 30 Min.

7.Muffinblech nach Backende aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Nach ca. 15 Min. die Muffins aus dem Blech lösen ... oder die Förmchen entnehmen. Warm genossen schmecken sie am allerbesten :-))....dann aber nur pur

8.Sind sie abgekühlt, können die Muffins entweder mit einem Zuckerguß aus dem Orangensaft + Puderzucker bepinselt ... oder mit Puderzucker bestreut werden. Ich habe mich für Pur entschieden, weil durch Zucker und süße Früchte die Muffins so für uns genau richtig waren.

Hinweis:

9.Den auf dem Backpapier ausgelegten Orangenabrieb ganz trocken werden lassen. Den trockenen Abrieb mit der gleichen Menge Zucker versetzen und in einem Twist-Off-Glas aufheben. So hat man immer einen Vorrat an Orangenschale zur Hand, wenn man ihn braucht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Muffin: ORANGEN - MUFFIN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Muffin: ORANGEN - MUFFIN“