Rosmarin Asche

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rosmarin frisch 3
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Räucherpistole etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1192 (285)
Eiweiß
10,9 g
Kohlenhydrate
52,0 g
Fett
3,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

1.Bitte nicht bei dem Wort „Asche“ zögern. Ich verspreche, wenn Sie es ausprobieren und auf dem Fleisch schmecken, werden Sie es nicht mehr missen wollen; vor allem Ihre Freunde damit mächtig überraschen. Ich kaufe für vier dieser im Bild gezeigten Mengen 3 Bunde Rosmarin auf dem Wochenmarkt oder im türkischen Laden um die Ecke. Nicht als Pflanze. Die drei Bunde in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Schneiden Sie den Rosmarin sofort nach dem Kauf; andernfalls „fliegen“ Ihnen die getrockneten Nadeln „um die Ohren. Dann den Rosmarin mind. 3 Wochen trocknen lassen. Zum Herstellen der Asche bitte einen schönen Tag ohne Wind wählen. Ich lasse den Strauch immer im Grill mit Deckel verbrennen. Stellen Sie die ½ Menge in den Grill und zünden Sie den Rosmarin an zwei Stellen an. Deckel zu und jetzt schon mal den Duft schnuppern. Nach ca. 10 Minuten ist die Asche abgekühlt. Gleich in eine Schüssel geben und mit einem Mörser alles so wie Sie es jetzt vorfinden zu Asche reiben. Jetzt kommt Geschmack Nummer 2 hinzu. Eine Folie über das Gefäß legen, sie mit einem Gummiband fixieren und den Schlauch vom kleinen Smoker einführen. Der Rauch kann gern 30 Minuten lang ziehen. Jetzt die Asche in kleine trockene Schälchen füllen. Ich stelle immer gleich eine Menge mit reichlich frischem Pfeffer her. Die Rosmarin-Asche reichlich auf das frisch gegrillte Fleisch streuen. Ein HOCHGENUSS für alle Geschmacksknospen.

2.Alle Rezepte sind bei Amazon als Taschenbuch und E Book unter „Christians Kombüse“ in zwei Büchern „Gemütlich & genießen“ und „Einladung zum Geschmack“ veröffentlicht.

3.

4.

Auch lecker

Kommentare zu „Rosmarin Asche“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosmarin Asche“