Lente-Stamp

1 Std 30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffeln 10 Stk.
Porree 2 Stangen
Bärlauch frisch 5 Blätter
Peperoni 0,5 Stk.
Speck- julienne 150 gr.
Zwiebel blau 2 Stk
Crefée - Frischkäse 2 EL
Butter 20 gr.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
619 (148)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
16,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Kartoffel schälen & dampfgaren, in der Zwischenzeit alle anderen Sorten von Gemüse waschen, putzen und schneiden. Zwiebeln schälen & in halbe Ringe, Porree in Ringe schneiden. Bärlauch frisch aus dem Garten, waschen und auf einem Küchentuch trocknen lassen. Peperoni halbieren, Kerne entfernen & in Streifen schneiden.

2.Eine grössere Pfanne mit etwas Butter bestücken und darin die halben Zwiebelringe leicht anbraten, Porree hinzugeben und mit braten. Den Bärlauch in feine Streifen schneiden und ebenfalls zum Porree & den Zwiebeln geben, dies jetzt bitte auf kleiner Flamme. Die Peperoni folgt als nächstes, alles gut miteinander vermengen & warm Stellen.

3.In einer kleinen Pfanne den Speck julliene geschnitten braten bis er eine gold braune Farbe hat. Da ich den Speck sehr fein mag, hab ich ihn nach den braten durch ein Sieb gegeben (zum abtropfen) da ich ihn noch mit einem Wiegemesser ( für Petersilie) noch feiner hacken/schneiden will. Das Fett vom gebratenen Speck beware ich für später.

4.In der Zwischenzeit sollten die Kartoffeln im Dampfgarer die richtige Konzistenz haben um gestampft zu werden. Also Kartoffeln in eine grosses Gefäss geben, stampfen, den ganz fein gehackten Speck hinzu & auch das Gemüse aus der Pfanne. Alles kurz vermengen & dann 2-3 EL Frischkäse hinzu, abermals vermengen. Die Menge des Frischkäses ist jedem selbst überlassen, ob der Stamp trockener oder feuchter sein soll. Milch habe ich absichtlich nicht gebraucht denn dafür ist ja der Frischkäse!

5.Nun das Fett vom gebratenen Speck hinzu, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Der Stamp kann mit und ohne Zugabe von Fleisch gegessen werden. Bei mir war es mit Fleisch (Huhn) und einer braunen Sauce.

6.kleiner TIPP: wenn man den Stamp morgens macht und Abends aufwärmt schmeckt er am besten denn dann ich er gut durchgezogen. Dafür gebe ich nochmal ein kleinwenig Butter hinzu. Das ist aber jedem selbst überlassen, jedem nach seinem Sinn & Geschmack!!

7.Eigendlich ist es ein Essen für die kalten Tage aber bei mir kann es das auch über das ganze Jahr ;-) da ich Bärlauch aus meinem Garten gebraucht habe kam mir die idee es Lente - Stamp zu nennen. Lente bedeutet bei uns hier Frühling! Versucht es mal, es macht sicher satt. GUTEN APPETIT!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lente-Stamp“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lente-Stamp“