Geflügel: PUTENHALS pikant geschmort

1 Std 20 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zutaten Putenhals:
Putenhälse 3 Stk.
Sonnenblumenöl 2 EL
Salz + Pfeffer etwas
Geflügelwürze /Pulver/ etwas
Gemüsezwiebeln frisch 2 Stk.
Zutaten Kartoffelpürree:
Kartoffeln mehlig kochend 500 gr.
Salz nach Geschmack etwas
Butter 1 EL
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Sahne flüssig 2 EL
Milch fettarm lauwarme
-Menge nach gewünschter Konsistenz- etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 5 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

Vorwort:

1.Putenhälse habe ich zum 1. Mal "so" zubereitet. Wurde mir von meiner Marktfrau wärmstens empfohlen. Also habe ich sie gekauft und es ausprobiert. Wir waren mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.....und 2 Stck. hätten auch glatt ausgereicht. Vom kleinen Preis war ich ebenfalls mehr als begeistert.

Zubereitung:

2.Hälse waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Geflügelwürze einstauben. Fett in einer Pfanne erhitzen.......die Hälse rundherum braun anbraten. 1 Tasse Wasser angießen......Deckel schließen und Hitze auf die Hälfte reduzieren. 30 Min. schmoren lassen.

3.Inzwischen Gemüsezwiebeln häuten und in grobe Ringe schneiden. Nach 30 Min. die Zwiebelringe zu den Putenhälsen in die Pfanne geben. Das angegossene Wasser ist jetzt fast verkocht. Die Zwiebelringe für weitere 20 Min. mit den Hälsen schmoren lassen.

4.Jetzt Kartoffel schälen......in grobe Stücke schneiden. In einen Kochtopf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Salz nach Geschmack zufügen und Aufkochen. Hitze auf die Hälfte reduzieren und 15 Min. köcheln lassen.

5.Kartoffeln abgießen......mit einem Kartoffelstampfer (oder einer Kartoffelpresse) die heißen Kartoffeln zerkleiner. Butter und Muskatnuss mit einem Schneebesen unterrühren. Sahne und soviel heiße Milch zugeben, bis eine lockere Konsistenz erreicht ist. Evtl. mit Salz nachwürzen.

Servieren:

6.Kartoffelpü auf einem Teller anrichten. Die Zwiebelringe und etwas von dem Bratfett obenauf verteilen und ein Stück vom Putenhals anlegen. Dazu habe ich einen Eisbergsalat gereicht. Das Fleisch war ganz zart und einfach nur lecker.

7.Zum Essen von Putenhälsen sind die Finger.....und ncht Messer und Gabel....sehr nützlich. Mein Mann hat sich gefreut.....er knabbert so gerne Knochen ab ;-)))))))))))))))) Und wie nicht anders zu erwarten......der Enkel hat es ihm mit Freude nachgemacht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: PUTENHALS pikant geschmort“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: PUTENHALS pikant geschmort“