Geflügel: HÄHNCHENSCHENKEL

1 Std 2 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Zutaten Hähnchenschenkel:
Hähnchenschenkel, groß 3 Stück
Geflügelwürzmischung 1 EL
Thyrijaki - Würzmarinade 3 EL
Butterschmalz 1 EL
Zutaten Kartoffelpüree:
Kartoffeln mehlig 3 große
Karotten / Möhren 3 große
Selleriegranulat 1 EL
Butter 1 EL (gestr.)
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Zucker extrafein 1 TL
Milch warm 1,5% Fett 1 Tasse

Zubereitung

Vorbereitung Fleisch:

1.Die Hähnchenschenkel waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. In eine Zipp-Tüte die Marinade und das Geflügelwürzpulver geben......Tüte schließen und den Inhalt durchkneten. Nun die Hähnchenschenkel dazugeben......Luft so gut es geht herausdrücken und die Tüte gut durchkneten. Für 2 - 3 Std. die Hähnchenschenkel marinieren lassen.

Vorbereitung Kartoffelpüree:

2.Kartoffeln und Karotten mit einem Sparschäler schälen. Kartoffeln in grobe Würfel schneiden und die Karotten in feine Scheiben. Alles zusammen mit Salzwasser bedecken und den EL Selleriegranulat zugeben.

Zubereitung:

3.Nach der Marinierzeit Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Schenkel aus der Marinade nehmen und mit Küchenkrepp abtupfen. In das heiße Fett legen und von einer Seite kross anbraten. Hitze auf die Hälfte reduzieren......Hähnchenschenkel wenden.

4.Die zweite Seite ebenfalls kross anbraten.....dauert jetzt etwas länger. Insgesamt brauchen die großen Hähnchenschenkel zwischen 35 u. 45 Min. Während der Garzeit immer mal wieder wenden.....damit die Hähnchenschenkel nicht zu dunkel werden. Zum Garende evtl. die Hitze noch etwas zurück nehmen.

5.Sind die Schenkel angebraten ist es Zeit, die Kartoffel/Karottenmischung zu kochen. Sind beide Zutaten weich, das Kochwasser abgießen und alles kurz ausdampfen zu lassen. Jetzt die Butter, den TL Zucker und die frisch geriebene Muskatnuss zugeben. Mit Salz evtl. noch abschmecken.

6.Mit einem Kartoffelstampfer das Gemisch sehr fein zerstampfen. Die lauwarme Milch schluckweise mit dem Schneebesen unterschlagen. Ob die gesamte Milch gebraucht wird, richtet sich danach, wie flüssig oder fest man das Kartoffel/Karottenpüree haben möchte.

Fertigstellung:

7.Eine Portion Kartoffel-Karottenpüree auf einen Teller geben. Einen Hähnchenschenkel dazulegen und etwas von dem Bratensatz aus der Pfanne über das Püree verteilen. Dazu gab`s bei uns Kopfsalat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: HÄHNCHENSCHENKEL “

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: HÄHNCHENSCHENKEL “