Bruschetta à la Sriwidi

30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schinken, geräuchert 4 Scheiben
grüne Bohnen, frisch oder TK 4
Karotte 5 cm
Peperoni, rot, lang, mild 1
Mungobohnenkeimlinge 20 g
Die Gewürze:
Salz 4 Prisen
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle 4 Prisen
Kräutermix, Italien 4 Prisen
Zum Garnieren:
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Die frischen, grünen Bohnen waschen, an beiden Enden kappen, eventuell vorhandene Fäden dabei entfernen und diagonal in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware auftauen und ebenso ablängen. Ein Stück Karotte waschen, am unteren Ende kappen und komplett schälen. Mit einem Julienne-Hobel die Karotte zu Seidenfäden schneiden. Erforderliche Menge bereit halten.

2.Die Peperoni entstielen, waschen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen und quer in dünne Fäden schneiden. Die Mungobohnenkeimlinge abbrausen und trocken schütteln. Die Bohnen und die Karotten in wenig kochendem Salzwasser für 3 Minuten blanchieren.

3.Die beiden Ciabattino horizontal halbieren und in einer Pfanne mit dem Butter an der Schnittstelle hellbraun rösten. Die Schnittstelle mit dem Schinken belegen.

4.Die Zutaten von grünen Bohnen bis Mungobohnenkeimlinge über die Schinken verteilen und mit den Gewürzen bestreuen. Garnieren und noch etwas warm servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bruschetta à la Sriwidi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bruschetta à la Sriwidi“