Hähnchenbrust als Gulasch mit Erbsen und Kartoffelscheiben

30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrust frisch 3 Stück
Zwiebel blau 1 Stück
schwarzer Knoblauch frisch 3 Zehen
Lauchzwiebel frisch 5 Stangen
Butterschmalz zum anbraten 2 Essloffel
Gewürze
Pfeffer und Salz 1 Teelöffel
Honig Senf 1 Esslöffel
Brauner Zucker 1 Esslöffel
süsser Schatten aus meinem KB nach Gusto
oder alternativ einen dunklen Balsamico (nach Gusto) 50 ml
etwas Bratenfond aus meinem KB zum ablöschen etwas
oder alternativ aus dem Supermarkt 200 ml
zum Binden der Sosse
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Kartoffelmehl mit Wassser angerührt 20 Gramm
Beilagen nach Wahl
z.b. Erbsen etwas
z.b. Scheibenkartoffeln mit Kräutern etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
422 (101)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
25,0 g
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Die Hähnchenbrust unter fliessendem Wasser absülen und dann in Mundgerechte Stücke schneiden. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen.

2.Zwiebel - Knoblauch und Lauchzwiebel nach Wunsch zurechtschneiden. Als erstes die Hänchebruststücke in die Pfanne geben und Farbe nehmen lassen. Dann die vorbereiteten restlichen Zutaten hinzu und kurz mit schmoren.

3.Jetzt wird gewürzt (siehe Zutatenliste) und zum Schluss mit entweder dem süssen Schatten aus meinem KB = Gewürzessigcreme = ich nenne es ein "süsser Schatten" >>>> oder einem Balsamico nach Gusto. Sobald alles richtig dampft mit Bratenfond aus meinem KB = Bratenfond für dunkle Sossen à la Biggi >>> oder einen nach Wahl uas dem Regal und das Gulasch für 20 Mintuen schmoren lassen.

4.In dieser Zeit können die Beilagen hergestellt werden. Passende Rezepte zu den Beilagen finden sie in meinem Kochbuch (Ordner = Beilagen).

5.Ist das Hähnchenbrustgulasch durchgegart nur noch die Sosse (falls notwendig) abbinden und Geniessen.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ❤

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrust als Gulasch mit Erbsen und Kartoffelscheiben“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrust als Gulasch mit Erbsen und Kartoffelscheiben“