Potato wedges (ohne Öl)

Rezept: Potato wedges (ohne Öl)
Potato wedges ohne Fett mit Dampf gegart
0
Potato wedges ohne Fett mit Dampf gegart
02:15
3
94
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
10 Stk.
Kartoffeln vorwiegend festkochend (mittelgross)
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.09.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
305 (73)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
0,0 g
Fett
0,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Potato wedges (ohne Öl)

Zwetschgen Kuchen
Krautwickel mit Rinderhack in Kürbis-Sahne

ZUBEREITUNG
Potato wedges (ohne Öl)

1
Die rohen Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. In einer Schüssel kräftig salzen und so lange stehen lassen bis sich eine feuchte Oberfläche gebildet hat (15 - 20 min). Die Kartoffelspalten dann in Reihen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (s. Bild). Ich verwende ein gelochtes Backblech und erspare mir damit das umschichten während des Garprozesses.
2
Den Backofen auf 230°C Umluft vorheizen. Da ich einen Combisteamer benutze, gebe ich 10 min Dampf 100% dazu. Weitere 10 min bei der derselben Temperatur ohne Dampf (0%). Dann die Temperatur auf 210°C Umluft reduzieren (Dampf 0%) für weitere 10 min. Wem die Farbe noch nicht gefällt der kann an dieser Stelle noch 5 min Garzeit zugeben. (Das ist natürlich auch noch von der Grösse der Kartoffelspalten abhängig ). Zum Schluss den Grill für 5 min verwenden.
3
Wer keinen Dampfgarer (Combisteamer etc.) hat, kann für die ersten 10 min den Dampf mit einer Sprühflasche, wie man sie z.B. für Pflanzen verwendet, benutzen. Einfach 2 oder 3 mal während der ersten 10 min durch die leicht geöffnete Backofentür 3 oder 4 kräftige Hübe in den Ofen sprühen und die Tür sofort wieder verschliessen. Vorsicht damit man sich dabei nicht am heissen Dampf verbrennt.
4
Das Ergebnis ist aussen knusprig und innen durch. Der Geschmack ist verglichen mit der frittierten oder mit Öl bepinselten Variante "kartoffeliger", da Fett ja ein natürlicher Geschmacksverstärker ist Das Rezept kommt ohne die Verwendung von Öl zurecht. Der Trick dabei ist das vorherige einsalzen. Der äusseren Schicht der Kartoffel wird Feuchtigkeit entzogen. Durch die dabei zusätzlich entstehende Feuchtigkeitsschicht entsteht beim Backen eine krosse Oberfläche. Der Prozess wird durch die Verwendung von Dampf noch verstärkt.

KOMMENTARE
Potato wedges (ohne Öl)

Benutzerbild von Samyka
   Samyka
5 Sternchen allein deshalb, weil vegan ;o) LG Uschi
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Oops, "SCHON allein deshalb" sollte das heissen :))
Benutzerbild von Claton
   Claton
Durch das einsalzen bleibt genügend Salz hängen und normalerweis gibt es zu wedges irgendeine Sauce, Dip oder lediglich Ketschup.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Na, da schau mal einer an. Hättest du das im Rezept erwähnt, dann hätte ich nicht nachfragen müssen ;-))
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ohne Öl ist für mich allemal interessant. Kommen die Potato Wedges auch ohne Gewürze aus?? Die Zubereitung werde ich doch mal im Hinterkopf behalten. LG ~Geli~

Um das Rezept "Potato wedges (ohne Öl)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung