Kürbis-Kartoffelgemüse aus dem Backofen

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hokkaido-Kürbis ca. 1 kg 1 Stk.
Bio-Kartoffeln 700 g
frischen Thymian 1 Handvoll
Parmesan gerieben 30 g
Sahne oder Cremefine zum Kochen 250 ml
Gemüsebrühe 125 ml
Olivenöl 2 EL
Kirschtomaten 1 Packung
Knoblauchzehe 2 Stk.
Salz, Pfeffer zum Würzen etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
55 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Den Kürbis waschen und mit einem großen Messer vierteln. Dann mit einem Löffel die Kerne entfernen und die Kübrisviertel in Spalten schneiden. Der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden, denn die Schale kann man mitessen - daher bietet sich ein Bio-Kürbis an. Die Schale wird im Ofen ganz weich.

2.Die Kartoffeln waschen und je nach Größe ggf. halbieren oder vierteln. Die Kirschtomaten waschen und zunächst beiseite stellen. Derweil den Backofen schon einmal auf 200°C (Umluft, E-Herd: 225°C) vorheizen.

3.In einer Schüssel Sahne und Brühe vermengen. Den Parmesan fein reiben und zu der Flüssigkeit geben. Die Thymianblättchen von den Stängeln zupfen und ebenfalls in die Flüssigkeit geben, verrühren. Dann zusätzlich mit Salz und Pfeffer würzen.

4.Das Öl mit einem Pinsel oder Küchenkrepp auf dem Backblech verteilen und dann die Kartoffel- und Kürbisspalten darauf geben. Die Thymian-Sahne darüber gießen und im heißen Backofen rd. 40 Minuten garen.

5.Die letzten 5 Minuten die gewaschenen Kirschtomaten auf dem Blech verteilen und 5 Minuten mitgaren.

6.Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Kartoffelgemüse aus dem Backofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Kartoffelgemüse aus dem Backofen“