Tagliatelle mit cremiger Salsiccia-Tomatensoße

30 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Soße:
Zwiebel 1 mittelgroße
Knoblauchzehen 2 größere
Peperoni rot 1 große
Olivenöl z. Anbraten 1,5 EL
Salsiccia picante (etwas scharf-pikant gewürzt) 100 g
Tomaten a.d. Dose, gehackt 400 g
Rotwein trocken 125 ml
Tomatenmark 2 leicht geh. EL
Oregano getrocknet (oder 3 Stiele frisches) 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Zucker 1 gestr. EL
Mascarpone 150 g
Parmesan gehobelt f.d. Deko etwas
Basilikum frisch, grob gehackt f.d.Deko etwas
Pasta:
Pasta-Teig frisch hergestellt 250 g
oder etwas
Pasta Fertigprodukt ca. 300 g
genaue Erklärung am Ende des Rezeptes etwas

Zubereitung

Vorwort:

1.Für ein schnelles Gericht nach Feierabend ist es natürlich nicht zwingend, sich die Pasta selber herzustellen. Für alle, die die Tagliatelle (oder auch eine andere Pasta-Sorte) aber doch selber anfertigen möchten, hier der Link: Tagliatelle Allerdings ergibt hier die Zutatenmenge einen rohen Pastateig von ca. 420 g. Für das hier eingestellte Rezept wird aber für die Tagliatelle nur eine rohe Teigmenge von 250 g benötigt. Also entweder den restlichen Teig einfrieren, oder Pasta daraus fertigen, kochen und gekocht einfrieren.....oder bald ein anderes Gericht daraus zaubern.

2.Für interessierte sind von der Pasta-Herstellung auch Fotos beigefügt.

Salsiccia-Tomatensoße:

3.Zwiebel und Knoblauch häuten. Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Peperoni waschen, längs halbieren, Kerne entfernen, erst in Streifen und dann in kleine Würfel schneiden. Salsiccia aus der Pelle lösen und etwas zerkleinern. Parmesan - Menge nach eigenem Bedarf - grob hobeln. Ein paar Basilikum-Blätter grob zerhacken.

4.Zwiebel, Knoblauch und Peperoni im Öl glasig anbraten. Salsiccia hinzu geben und kräftig mit anbraten. Alles mit den Dosentomaten und dem Rotwein ablöschen, Tomatenmark und Oregano einrühren, mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken und ca. 2 Min. einköcheln lassen Zum Schluss Mascarpone einrühren und alles noch einmal kurz aufkochen. Pasta-Sorte (Tagliatelle nicht zwingend) al dente kochen, abgießen, etwas abtropfen lassen und sofort in die Soße geben und gut vermischen.

5.In einem tiefen Teller servieren und mit gehobeltem Parmesan und Basilikum garnieren. Dann............nur noch schmecken lassen...;-))

6.Die angegebene Zubereitungszeit bezieht sich nur auf die Herstellung der Soße. Sollte die Pasta selber hergestellt werden, müssen 20 Min. Zubereitungs- und 30 Min. Ruhezeit hinzu gerechnet werden. Der Schwierigkeitsgrad würde sich dann auch auf "mittel" erhöhen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tagliatelle mit cremiger Salsiccia-Tomatensoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tagliatelle mit cremiger Salsiccia-Tomatensoße“