Backen: Bunt gefüllte Blätterteig-Pizza "Calzone"

1 Std leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blätterteig rund, 26 cm Durchmesser, Kühlregal 1 Rolle
Zum Belegen:
Zucchini 0,5
Schalotten 3
Knoblauchzehe 1 mittlere
Zitronen-Orangen-Öl mit Thymian, siehe mein KB, Link zum Rezept in Zubereitungsschritt 8, alternativ Pflanzenöl 1,5 EL
Meersalz und bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Gewürzmischung italienisch 0,5 TL
Kasseler Aufschnitt 4 Scheiben
Salami mit Peperoni 6 kleine Scheiben
Fetakäse zerkrümelt 100
Für die Soße:*
Strauchtomate 0,5
getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft 3
grüne Oliven mit Paprikafüllung, abgetropft 3
Parmesan gehobelt 0,5 EL
italienische Kräutermischung tiefgefroren 0,5 EL
Tomatenmark 1 EL
Wasser 1,5 EL
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 Umdrehungen
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Zucker 1 Prise
Zum Bestreichen:
Eigelb 1
Sahne 1 Schuß

Zubereitung

1.Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech entrollen. Bis zur Weiterverarbeitung ruhen lassen. Die Zucchini putzen und waschen. Die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen. Die Zucchini würfeln, Schalotten und Knoblauch fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, und das Gemüse darin ca. 5 Minuten anbraten. Mit etwas Meersalz, buntem Pfeffer und der italienischen Gewürzmischung abschmecken. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Den Kasseler Aufschnitt und die Salami in Würfel schneiden. Für die Soße die Tomate kreuzförmig einritzen, mit kochendem Wasser übergießen. Die Haut abziehen, den Stielansatz heraus schneiden, und das Fruchtfleisch genau wie die getrockneten Tomaten und Oliven grob zerkleinern.

3.Alles zusammen mit dem Parmesan, der Kräutermischung, Tomatenmark, Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker in die Küchenmaschine geben und glatt pürieren. Noch einmal mit den Gewürzen abschmecken.

4.Die Soße auf dem Blätterteig verstreichen, dabei ca. 1 cm vom Rand freilassen. Die Zucchini-Mischung auf eine Hälfte vom Teig geben, dann Kasseler und Salami darauf verteilen. Zum Schluss 2/3 von dem zerkrümelten Fetakäse darüber streuen. Den restlichen Käse erst einmal zur Seite stellen.

5.Das Eigelb mit der Sahne verquirlen. Den Rand damit bestreichen, dann den Blätterteig zusammenklappen. Die Ränder fest mit Hilfe einer Gabel zusammendrücken. Den Teig rundherum mit der Eigelbmischung bestreichen. Im Ofen erst einmal 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen, dann mit dem restlichen Fetakäse bestreuen und zu Ende backen, bis die Calzone goldbraun ist.

6.Kurz ruhen lassen, dann aufschneiden, anrichten und servieren. Wir haben die Pizza als Hauptgericht gegessen, schmeckt aber auch als Vorspeise. Je nach Größe des Appetits reicht die Menge dann für 3-4 Personen, dazu schmeckt ein gemischter Salat nach Wahl. Viel Spaß beim Nachbacken, hat sehr gut geschmeckt - außen knusprig, innen schön saftig :-).

7.*Anmerkung: Auf dem Foto ist die zweifache Menge an Tomatensoße zu sehen, d. h. die hier angegebenen Zutaten für die Soße wurde verdoppelt. Die andere Hälfte der Soße habe ich auf Vorrat eingefroren. Eine schnelle Basis für Pesto, Pastasoßen, mediterrane Flammkuchen, Tarte, etc., die sich beliebig verfeinern lässt und praktisch, wenn mal wenig Zeit zum Kochen bleibt.

8.Link zum Zitronen-Orangen-Öl: Öl: Zitronen-Orangen-Öl mit Thymian

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Bunt gefüllte Blätterteig-Pizza "Calzone"“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Bunt gefüllte Blätterteig-Pizza "Calzone"“