Pfungstädter Spargel an gegrilltem Lachs mit Lachsravioli

1 Std 50 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Spargel 1 kg
Lachsfilet 1 kg
Lachs tiefgefroren 300 g
Zitronensaft 1 EL
Sahne 150 ml
Mehl 100 g
Hartweizengrieß 100 g
Eier 2 Stk.
Salz und Pfeffer etwas
Wasser etwas

Zubereitung

1.Mehl, Hartweizengrieß, Eier und Salz in eine Rührschüssel geben und kräftig kneten, bis ein homogener Teig entsteht (evtl. ein paar TL Wasser zugeben). Den Teig für mindestens für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Inzwischen die Lachsfarce herstellen. Dazu wird das angetaute Lachsfilet kleingeschnitten. Das entrindete Toastbrot kleinschneiden und beides dann in einen Mixer geben. Salz, Pfeffer und Zitronensaft zugeben und bei hoher Geschwindigkeit zerkleinern. Beim Mixen die kalte Sahne dazulaufen lassen und dann abschmecken. Die Farce in den Kühlschrank stellen.

3.Der Nudelteig wird mittels Nudelmaschine in dünne Platten ausgerollt. Mit einem Förmchen (Durchmesser ca. 10 cm) runde Teigscheiben ausstechen. Auf die Mitte der Teigscheiben wird ca. 1 TL Lachsfarce gegeben. Der Rand wird mit etwas Wasser befeuchtet und zusammengeklappt. Die Ränder können mit einer Gabel festgedrückt werden. Die Ravioli werden für ca. 2 Minuten in kochendem Wasser gegart.

4.Der geschälte und geputzte Spargel wird wie gewohnt gegart. Die Lachsfilets salzen und grillen. Lachs, Spargel und die Ravioli zusammen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfungstädter Spargel an gegrilltem Lachs mit Lachsravioli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfungstädter Spargel an gegrilltem Lachs mit Lachsravioli“