Rinderrücken mit Kräuter-Zwiebel-Bröseln und Rotwein-Balsamico-Reduktion

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kräuter-Zwiebel-Brösel
Röstzwiebeln 2 EL
Brotchips 40 g
Schnittlauch 1 Bund
Petersilie kraus frisch 0,5 Bund
Thymian 0,5 Bund
Steakpfeffer 1 TL
Rotwein-Balsamico-Reduktion
Zucker 2 EL
Gemüsezwiebel 1 Stk.
Rotwein 600 ml
Portwein 250 ml
Malzbier 150 ml
Honig 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Speisestärke etwas
Balsamico etwas
Butter 35 g
Marinierte Süßkartoffel
Gewürzmischung orientalisch 2 TL
Tandoori-Gewürz 0,5 TL
Agavendicksaft 2 TL
Ingwer 10 g
Salz 5 g
Olivenöl 35 ml
Süßkartoffeln 3 Stk.
Zimt gemahlen 1 Prise
Chili 1 Prise
Orange 1 Stk.
Butter 50 g
Kohlröschen
Romanesco 500 g
Salz 5 EL
Butter 60 g
Salz etwas
Muskat etwas

Zubereitung

Kräuter-Zwiebel Brösel

1.Röstzwiebeln fein cuttern. Brotchips grob cuttern. Beides vermengen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Petersilie fein hacken und mit dem Thymian und dem Steakpfeffer vermengen. Kurz vor dem Anrichten die Brösel mit den Kräutern vermengen.

Rotwein-Balsamico Reduktion

2.Zucker karamellisieren. Währenddessen die Zwiebel schälen, fein würfeln und im Karamell andünsten. Mit Rot-, Portwein und Malzbier aufgießen und auf ein Viertel reduzieren.

3.Die Zwiebeln passieren. Aufkochen und leicht abbinden. Mit Honig, Salz und Pfeffer würzen und mit Balsamico abschmecken. Kurz vor dem Anrichten die kalte Butter einrühren.

Marinierte Süßkartoffel

4.Ingwerwurzel schälen, fein hacken und mit den restlichen Zutaten verrühren. Die Süßkartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und mit der Marinade vermengen. 1-2 Stunden stehen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren.

5.Süßkartoffeln abtropfen. Marinade aufheben. Drei Viertel der Süßkartoffeln bei 180°C im Ofen backen bis sie weich sind.

6.Gebackene Kartoffeln in einen Topf geben. Mit den Gewürzen, dem Saft einer Orange, der Butter und der Marinade zu einer glatten Mus pürieren.

7.Ein Viertel der Süßkartoffelscheiben mit 1TL Speisestärke vermengen und in der Pfanne knusprig braten.

Kohlröschen

8.Den Kohl in gleichmäßig kleine Röschen putzen. Salzen und mit kochendem Wasser übergießen. Einmal aufkochen lassen. Abgießen, Abschrecken und abtropfen lassen.

9.Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und den Kohl darin goldig anbraten. Mit Muskat würzen und bei Bedarf nachsalzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrücken mit Kräuter-Zwiebel-Bröseln und Rotwein-Balsamico-Reduktion“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderrücken mit Kräuter-Zwiebel-Bröseln und Rotwein-Balsamico-Reduktion“