Biggi`s Fisch = Forelle aus dem Ofen

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
die Fische
Forelle frisch 4 Stück
Oliveneoel 6 Essl
Knoblauchzehen 6 Stück
Zitronensaft frisch gepresst 3 Esslöffel
Pfeffer und Salz aus der Mühle etwas
die Sosse
Zwiebel gehackt 2 grosse
Butter 100 Gramm
Merrettich frisch geraspelt 5 Esslöffel (gestrichen)
Weisswein (herb) 100 ml.
Sahne 200 ml.
Gemüsefond 200 ml.
Zitronenabrieb 1 Esslöffel
Fenchelsamen pulverisiert ein Hauch
Salat nach Gusto
Brot nach Gusto

Zubereitung

1.Sie beginnen damit den Fisch vorzubereiten. Hierfür werden die Tafelfertig vorbereiteten Forellen unter fliessendem Wasser abgespült. Dann werden sie abgetupft und innen mit Zitrone eingerieben. In einer ausreichend grossen Pfanne wird das Olivenoel gleichmässig verteilt und hier hinein die Forellen gelegt. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und zu dreiviertel Tiefe eingeschnitten zu den Forellen geben.

2.Stellen sie die Forellen in den Backofen und schalten sie ihn ein. 120 Grad O/U Hitze ist die Starttemperatur auf unterster Schiene.

3.Jetzt bereiten sie die Sosse zu. Geben sie die in Streifen geschnittene Zwiebeln in einen Topf und blondieren sie unter Zugabe der Butter. Sobald die Butter Nussfarbe angenommen hat geben sie den Meerrettich hinzu und dünsten diesen auch kurz an. Folgend kommen alle restlich aufgeführten Zutaten für die Sosse hinzu und sie lassen diese unter rühren einmal aufkochen. Reduzieren sie nun die Hitze soweit dass die Sosse köchelnder Weise reduziert.

4.Nun ist es Zeit den Backofen auf Grillfunktion einzustellen. Die Forellen in die oberste Schiene stellen und 10 Minuten bei 240 Grad Grillfunktion fertig garen.

5.In dieser Zeit wird der Salat fertiggestellt. Die Sosse bekommt ihren letzten Schliff durch letztmaliges abschmecken. Die Teller werden vorbereitet. Das Baguette in schöne Scheiben schneiden und den Salat in Gefässe füllen. Beides auf den Teller geben.

6.Holen sie die Forellen aus dem Ofen und filetieren sie diese. Ich mache es so = erst den Kopf abtrennen und dann die Haut entfernen. Vorsichtig vom Rücken aus zum Bauch das Fleisch abheben. Dann mit dem Schwanzende beginnend den Wirbel samt Gräten abziehen. Nun mit der Messerrückseite die Forell drehen und das Filet abheben. Forelle hat sehr viele kleine sehr weiche und dünne Gräten. Diese befinden sich meistens an der Bauchseite . Deshalb schneide ich den Bauchlappen grosszügig ab.

7.Das Forellenfleisch in die Sosse legen und Portionsweise auf die Teller verteilen.

8.Das war es auch schon. Das schöne bei diesem Gericht- es kann perfekt lauwarm gegessen werden. Deshalb eignet es sich auch als ein kleine Vorspeise oder Zwischengericht. Als Hauptgericht einfach ein paar Salzkartoffeln hinzureichen. Nun viel Spass beim Nachkochen und guten Appetit !!!

9.Kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biggi`s Fisch = Forelle aus dem Ofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biggi`s Fisch = Forelle aus dem Ofen“