Pilz-Gemüse-Pfanne

30 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Champingons 500 Gramm
Lauchzwiebeln frisch 4 Stück
Knobizehen 3 Stück
Paprika Farbe nach Wahl 2 Stück
Olivenöl 3 Teelöffel
Salz 0,25 Teelöffel
Pfeffer 0,5 Teelöffel
TK Petersilie 3 Teelöffel
Kräuter-Schmelzkäse 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Beginne damit die Lauchzwiebeln zu bearbeiten: a) schneide zuerst das Wurzelstück unten ab. b) vom oberen grün entfernst Du ca. 1 cm. c) schneide nun unten die Lauchzwiebelstange etwas ein, so dass Du die äusserste Schicht abziehen kannst. d) dann wird die Lauchzwiebelstange in Ringe geschnitten. Wenn das Grün oben zu breit ist, einfach einmal einschneiden. e) gebe die Lauchzwiebelringe in ein Küchensieb und spüle sie unter kaltem Wasser ab. f) lasse die Lauchzwiebelringe abtropfen.

2.Die Knobizehen werden gepellt und in kleine Würfel geschnitten.

3.Danach nimmst Du die Paprika: a) enferne den Strunck b) halbiere und viertel die Paprika c) enferne die Innenhäute d) spüle die Paprikaviertel unter fließendem kaltem Wasser ab Hinweis: dabei werden die Kerne gleich mit entfernt e) nun die Paprikaviertel in Würfel schneiden.

4.Nun müssen die Champingons bearbeitet werden: a) nehme Dir ein Küchenpapier und wische Erdkrümel und andere Unreinheiten ab b) entferne ein kleines Stück vom Stengel unten. c) schneide die Champinons in Scheiben.

5.Stelle eine Pfanne auf den Herd und erhitze das Olivenöl.

6.Gebe die Knobiwürfel und Lauchzwiebelringe in die Pfanne und brate sie kurz an.

7.Schütte die Pilze dazu.

8.Würze nun mit Salz, Pfeffer und der Petersilie.

9.Brate alles unter gelegentlichen rühren / wenden gut 5 Minuten an.

10.Jetzt gibst Du die Paprikawürfel dazu.

11.Füge den Schmelzkäse hinzu und rühre ihn gut unter.

12.Lasse alles unter gelegentlichem wenden noch einmal ca. 5 Minuten braten/ köcheln.

13.Zum Abschluß noch einmal abschmecken.

14.Ich habe den Schmelzkäse hinzugegeben damit die Pilz-Gemüse-Pfanne nicht so trocken ist. Sicher kann man auch einfach einen Schups Wasser verwenden.:-) Statt Petersilie könnt Ihr auch frischen Oregano verwenden. Ausser auf Salz und Pfeffer habe ich auf andere Gewürze verzichtet um den Pilzgeschmack nicht zu überdecken. Ich wünsche Euch einen guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilz-Gemüse-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilz-Gemüse-Pfanne“