Weihnachts-Punsch und Jahresend-Bowle

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weihnachts-Punsch
Zimtstange (so 4 cm lang) 1 Stück
Bio-Zitrone 1 mittelgroße
Nelken 8
starker, schwarzer Tee 2 große Tassen
Zucker 4 EL
Vanillezucker 2 Tüten
Rotwein (750 ml, z.B. Chianti) 1 Flasche
Edelkirsch-Likör 0,25 l
Übersee-rRum (40 %) 0,125 l
Jahresend-Bowle
Apfelsinen 10
Rotwein (750 ml, z.B. Chianti) 2 Flaschen

Zubereitung

Das ist der Punsch zum Fest . . .

1.So wird der Weihnachts-Punsch am besten einen Tag vor dem Festtagsessen noch ganz nüchtern zubereitet: Zimtstange, in dünne Scheiben geschnittene Zitrone, Nelken, Zucker und Vanillezucker in dem frisch gekochten und heißen Tee 30 Min. ziehen lassen. Umrühren. Dann die Gewürze rausnehmen. Oder alles durch ein großes Sieb gießen. Zitronenscheiben entfernen und derweil weglegen. Aber nicht unter den Weihnachtsbaum …

2.Rotwein erhitzen (nicht kochen). Mit dem Tee mischen. Kirschlikör und Rum nicht trinken, sondern zugießen. Alles noch mal mit den Zitronenscheiben sehr heiß erwärmen. Und kosten. Aber nicht solange, bis der Weihnachts-Punsch aus ist.

3.Punsch in hitzebeständige Gläser, mit und ohne Zitronenscheiben, füllen und einfach austrinken.

4.Koch-Sepp-Tipp: Wer es nicht so süß mag, süßt nur mit 3 Tüten Vanillezucker!

. . . und das ist die Bowle zu Silvester

5.Erkalteten Weihnachts-Punsch in ein großes Bowle-Gefäß gießen (wenn noch davon etwas übrig ist). 6 Apfelsinen ohne Kerne auspressen. Saft zugeben und umrühren.

6.Restliche 4 Apfelsinen unter sehr heißem Wasser ordentlich abbürsten. In schmale Scheiben (ca.1/2 cm) schneiden. Dazugeben. Den Rotwein aus den Flaschen zugießen.

7.Dann für 2 Std. kalt wegstellen – oder bis zur anstehenden Silvesterfeier. Und noch ganz nüchtern unbedingt die Stelle merken . . .

8.Deshalb sagt der Koch-Sepp schon jetzt: Prosit Neujahr! jubeln alle Leute und machen Feuerwerk vor Freude. Bloß ich denk‘ bei mir ganz still: Was dieses Jahr wohl von mir will? Und die Lichter glänzen in den Gassen, leer und verlassen sind die Straßen, Lichtraketen knallen um das Haus – rums, jetzt ist der Küchenofen aus!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachts-Punsch und Jahresend-Bowle “

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachts-Punsch und Jahresend-Bowle “