Glühweingewürz

20 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Rum 0,5 l
Bio-Orangen, ungespritzt 2
Bio-Zitrone, ungespritzt 1
weißer Kandiszucker 250 g
Zimtstange 1
Vanilleschote 1
Sternanis 5
Nelken, ganz 15

Zubereitung

1.Nachdem Weihnachten immer näher rückt und die kalte Jahreszeit schon längst da ist, wird es höchste Zeit für gemütliche Punsch- und Glückwein-Abende! Hier hab ich ein Rezept für ein flüssiges Glühweingewürz, das aus einem Kochbuch von Dorfhelferinnen stammt und das ich die Tage von einer pensionierten Lehrerin bekommen hab:

2.Meine Version geht so: Die Schale der Orangen und der Zitrone werden mit dem Sparschäler abgeschält. Auf Anregung eines Users wird die Vanilleschote längs aufgeschnitten und ausgeschabt, damit das ganze Vanillearoma ausgenutzt wird (vielen Dank Roland!!). Dann geb ich die gesamten Zutaten in eine geeignete große Glasflasche. Alles gut schütteln und 4 Wochen ziehen lassen. Ab und zu mal die Flasche schwenken. Anschließend abseihen und in kleine Flaschen abfüllen. Entweder verschenken oder selbst genießen!!!

3.So ihr Lieben! Heut war es soweit! Nach genau 4 Wochen "Reifezeit" hab ich meinen Glühweingewürz-Ansatz abgeseiht und in hübsche Flaschen abgefüllt!.....natürlich nicht, ohne Verkostung :-)))

4.Eignet sich zum Verfeinern von Früchtepunsch, Teepunsch, Glühwein u.ä. Die Menge richtet sich nach eigenem Geschmack!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Glühweingewürz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glühweingewürz“