Eisdessert mit beschwipster Birne

20 Min leicht
( 68 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Birnen frisch 4 Stk.
Glühwein 1 Liter
Vanilleeis 1 Pk.
Johannisbeerbalsamico http://www.kochbar.de/rezept/453980/Johannisbeer-Balsamico-Gelee.html 8 EL
Blätterteiggebäck 8 Stk.
Physalis 8 Stk.
Schokoladenblättchen 8 Stk.

Zubereitung

1.Die Birnen 24 Stunden vor dem Servieren zubereiten. Mit einem Sparschäler schälen, möglichst Stiel dranlassen. Dann 1 Flasche oder Tüte Glühwein (wer Zeit hat, kann ihn auch selber bereiten.) im Topf mit den Birnen sieden. Wenn der Glühwein siedet, Hitze abdrehen und nur noch ziehen lassen. Birnen bis zur weiteren Verwendung im Glühwein belassen.

2.Dann die Birnen längs halbieren. Das Kerngehäuse vorsichtig entfernen. Eine Hälfte in schmale Scheiben schneiden und als Rosette auslegen.

3.Vanilleeis, leider noch gekauft (Bald bringt der Weihnachtsmann hoffentlich eine Eismaschine!). Das Eis mit dem Johannisbeerbalsamico (eigene Produktion) oder auch Schokobalsamico u. v. m. garnieren.

4.Alles auf einem Teller attraktiv, z.B. mit Physis oder Sahne (war leider alle) und den Blätterteiggebäck anrichten.

5.Serviervorschag - Fantasie wird freier Lauf gelassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eisdessert mit beschwipster Birne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eisdessert mit beschwipster Birne“