Lebkuchen von Oma Agnes

Rezept: Lebkuchen von Oma Agnes
Weihnachtsbäckerei
2
Weihnachtsbäckerei
2
515
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig
500 Gramm
Mehl
250 Gramm
brauner Zucker
250 Gramm
Kunsthonig (Invertzucker)
125 Gramm
Butter
1 Prise
Salz
1 Prise
gemahlenen Ingwer
1 Prise
Muskatnuss
1 Prise
Zimt
1 Prise
Nelken
1 Prise
Piment
4 Tropfen
Bittermandelöl
75 Gramm
Orangeat
75 Gramm
Zitronat
1 Päckchen
Backpulver
Deko
1
Puderzucker
1
Zitronensaft
1
Himbeersirup
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1419 (339)
Eiweiß
9,9 g
Kohlenhydrate
71,5 g
Fett
1,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Lebkuchen von Oma Agnes

ZUBEREITUNG
Lebkuchen von Oma Agnes

1
Butter, Eier, Zucker und die Prise Salz sehr schaumig rühren
2
Honig und Gewürze dazu
3
Mehl mit dem Backpulver sieben und dazugeben. Zu einem Teig verarbeiten Mindestens 3 Stunden kaltstellen. Kleine Laibchen formen (Walnußgröße) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Abstand lassen, da sie beim Backen etwas verlaufen.
4
bei 180° Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten hell ausbacken und auf einem Gitter auskühlen lassen
5
Puderzucker mit Zitronensaft und etwas Himbeersirup anrühren und die Lebkuchen hellrot glasieren

KOMMENTARE
Lebkuchen von Oma Agnes

   annabella99
Da hast du aber leckere Lebkuchen gebacken und nach Omas Rezept schmecken sie immer am besten. Die Glasur mit dem Himbeersirup kannte ich noch nicht. Tolle Idee. LG Anna
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Etwas andere Lebkuchen mit schönen Gewürzen. Mich wundert nur, dass weder Mandeln noch Nüsse drin sind. Die rosa Glasur ist mal etwas anderes.

Um das Rezept "Lebkuchen von Oma Agnes" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung