Rosmarin-Sablés mit Kastanienmehl und Algen

1 Std 35 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kastanienmehl mit Algen 50 g
Buchweizenmehl 20 g
Reismehl 30 g
Butter 50 g
Ei 1
geriebener Parmesan 20 g
frischen Rosmarin 0,5 TL
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Zunächst die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und weich werde lassen.

2.Das Kastanienmehl mit dem Buchweizenmehl und dem Reismehl vermengen, die weiche Butter und das Ei hinzugeben und verkneten.

3.Den geriebenen Parmesan, den Rosmarin und die Prise Salz hinzufügen und gut verkneten.

4.Wer den Keks lieber etwas süßer mag, kann noch etwas Zucker oder Agaven Dicksaft hinzufügen. Für die Pizzaliebhaber kann noch ein wenig Oregano für eine italienische Note hinzugefügt werden.

5.Den Teig zu einer dicken Rolle formen und in Frischhaltefolie wickeln. Dann den Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

6.Den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen. Den Teig in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

7.Nun die Kekse für 10-15 Min. goldbraun backen.

8.Die Sablés können mit einem Chutney, mit Käse oder pur gegessen werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Rosmarin-Sablés mit Kastanienmehl und Algen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosmarin-Sablés mit Kastanienmehl und Algen“