Rosmarin-Sablés mit Kastanienmehl und Algen

Rezept: Rosmarin-Sablés mit Kastanienmehl und Algen
Vegetarisch
0
Vegetarisch
01:35
0
132
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
50 g
Kastanienmehl mit Algen
20 g
Buchweizenmehl
30 g
Reismehl
50 g
Butter
1
Ei
20 g
geriebener Parmesan
0,5 TL
frischen Rosmarin
1 Prise
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2139 (511)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
34,4 g
Fett
40,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rosmarin-Sablés mit Kastanienmehl und Algen

Thymian - Lavendel - Öl
Bananenscheiben mit Malzbonbonkrümeln und Knisterbrausepulver

ZUBEREITUNG
Rosmarin-Sablés mit Kastanienmehl und Algen

1
Zunächst die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und weich werde lassen.
2
Das Kastanienmehl mit dem Buchweizenmehl und dem Reismehl vermengen, die weiche Butter und das Ei hinzugeben und verkneten.
3
Den geriebenen Parmesan, den Rosmarin und die Prise Salz hinzufügen und gut verkneten.
4
Wer den Keks lieber etwas süßer mag, kann noch etwas Zucker oder Agaven Dicksaft hinzufügen. Für die Pizzaliebhaber kann noch ein wenig Oregano für eine italienische Note hinzugefügt werden.
5
Den Teig zu einer dicken Rolle formen und in Frischhaltefolie wickeln. Dann den Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
6
Den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen. Den Teig in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
7
Nun die Kekse für 10-15 Min. goldbraun backen.
8
Die Sablés können mit einem Chutney, mit Käse oder pur gegessen werden.

KOMMENTARE
Rosmarin-Sablés mit Kastanienmehl und Algen

Um das Rezept "Rosmarin-Sablés mit Kastanienmehl und Algen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung