Marzipan- Christstollen

Rezept: Marzipan- Christstollen
Mit aber auch ohne Marzipan sehr gut im Geschmack
5
Mit aber auch ohne Marzipan sehr gut im Geschmack
01:20
5
10763
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 gr.
Orangeat
100 gr.
Zitronat (Sukkade)
500 gr.
Sultaninen
250 gr.
Mandeln gehackt und blanchiert
150 ml
Rum
1 kg
Mehl
120 gr.
Trocken- Hefe
250 ml
Milch
200 gr.
Butter
200 gr.
Margarine
175 gr.
Zucker
2 Teelöffel
Stollengewürz
200 gr.
Marzipan Rohmasse
100 gr.
Puderzucker
125 gr.
Butter flüssig, zum Bestreichen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1557 (372)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
52,9 g
Fett
13,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Marzipan- Christstollen

ZUBEREITUNG
Marzipan- Christstollen

1
1. Das Citronat, Orangeat und die Sultaninen über Nacht in Rum legen.
2
2. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde in der Mitte formen. 100ml Milch erwärmen, die Trocken- Hefe und das Stollengewürz darin auflösen. 175gr. Zucker dazu und kräftig rühren. Zum Mehl geben und alles zu einem Teig verkneten. (20min. an einem warmen Ort quellen lassen)
3
3. Den Rest Milch (150ml), 200gr. Butter ud 200gr. Margarine (zimmerwarm) dazugebe und zu einem Teig kneten, bis er sich von der Schüssel löst. ( 30min. an einem warmen Ort gehe lassen)
4
4. In der Zeit, die Mandeln in Wasser legen bis sie sich nach ca 15min vollgesoge haben. Das übrige Wasser abgießen.
5
5. Alle Restlichen Zutaten ( Sultaninen, Mandeln etc. ) in den Teig einkneten und abermals 30min ruhen lassen.
6
6. Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
7
7.In der Zwischenzeit das Marzipan mit 100gr. Puderzucker verkneten. Dann die Marzipanmasse in den Teig einkneten und gut vermengen. (wer kein Marzipan mag, lässt es weg)
8
8. Den Teig nun in Form eines Stollen formen und auf ein Backblech legen. Den Stollen oben der Länge nach einschneiden.
9
9. Den Stollen in den vorgeheizten Backofen schieben und 10min. backen. Anschließend die Temperatur auf 180°C verringern ( Umluft 160°C ) und weitere 40min. backen.
10
10. Den Stollen aus dem Ofen nehmen und noch warm mit 125gr. flüssiger Butter bepinseln. Mit Puderzucker bestreuen ( nach Belieben )

KOMMENTARE
Marzipan- Christstollen

   Steffi_ABG
Wenn man aber die Mandeln über Nacht auch im Rum legt, kann man sich das Wasser sparen ;-) Wir persönlich mögen sehr gern Sultaninen und Optisch ( beim Anschneiden) sind es nicht zuviele. Wer sie nicht so mag, kann auch 50g weniger nehmen. Man kann flexiebel sein. Dann einfach 50g mehr Mandeln ;-) Oh ja, ein Vergnügen ist es nicht, aber die Arbeit lohnt sich :-)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Dein Stollen sieht echt gut aus. Ich habe ein ähnliches Rezept. Da werden die Mandelstifte (ich ziehe sie noch selber ab und schneide sie in Stifte) jedoch ebenfalls mit in Rum/Arrak über Nacht eingelegt. Mir kommt jedoch die Menge an Sultaninen im Verhältnis zu Orangeat und Zitronat zu hoch vor. Ist eh schon immer ein Kraftakt, die Früchte in den Teig zu bringen und ich kann mir vorstellen, dass das bei dieser Menge im Verhältnis zum Mehl alles andere als ein Vergnügen ist. ;-))))
HILF-
REICH!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Der Stollen sieht ja lecker aus, eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ✰✰✰✰✰ chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
   Steffi_ABG
Ich lege die Mandeln in Wasser, dass der Stollen schön feucht ist. Ist aber kein muss ;-)
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ein gutes Rezept......aber warum legst Du die Mandeln in Wasser ein bzw. blanchierst Du sie? Habe ich bisher noch nicht gehört und auch noch nie gemacht. Was passiert mit den Mandeln? LG Geli

Um das Rezept "Marzipan- Christstollen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung