Rollbraten

Rezept: Rollbraten
mit Apfelfüllung
1
mit Apfelfüllung
02:30
5
331
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 Gramm
Putenrollbraten
Salz
Pfeffer
6
Äpfel
150 Gramm
Meerrettich aus dem Glas
2
Eigelb
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
226 (54)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
9,3 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rollbraten

ZUBEREITUNG
Rollbraten

1
Den Backofen auf 180 c.Umluft vorheizen,das Fleisch abwaschen trocken tupfen ,mit Salz und Pfeffer würzen.
2
2 Äpfel schälen vierteln ,entkernen ,grob raspeln ,entkernen mit Meerrettich und Eigelb vermengen .
3
Die Hälfte davon auf das Fleisch streichen ,Fleisch aufrollen,mit der Nahtseite nach unten in einen gefetteten Bräter legen .ca. 90 Minuten braten
4
20 Minuten vor Ende der Garzeit die restliche Apfelmasse als Kruste auf den Rollbraten vereilen
5
Nun den Rollbraten aus den Ofen nehmen ,etwas ruhen lassen ,in Scheiben schneiden und mit Beilagen nach Wahl genießen.

KOMMENTARE
Rollbraten

Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Wenn ich das richtig erkenne auf den Bildern, ist das Fleisch aus der Putenoberkeule. Für mich sowieso das leckerste Stück Pute. Der fertige Braten sieht wirklich toll aus. Der muss einfach schmecken. LG Gitta
HILF-
REICH!
Benutzerbild von wastel
   wastel
du hast recht liebe Gitta das ist Fleisch aus der Oberkeule ---LG Sabine
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das ist eine tolle Sache. Apfel und Meerrettich können richtig gut zusammen und dass du das Fleisch auch nicht gar so überwürzt hast, das gefällt mir richtig gut.
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Jetzt ist endlich wieder Zeit für deftige Gerichte. Da zählt dein Rollbraten dazu. Würde mir auch sehr gut schmecken. 5* verdient und viele Grüße von Frank.
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
War sicherlich gleich weg ? Hört sich gut an -. Liebe Grüße Uschi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
tolle Idee !!! Versuch ich auch mal- stell ich mir sehr fein vor !!! GLG Biggi

Um das Rezept "Rollbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung