Hähnchenkeulen gefüllt

1 Std mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenkeulen oder 4 kleine 2 große
Paprikaschote grün gewürfelt 1/2
Paprikaschote rot gewürfelt 1/2
Zwiebel gewürfelt 1
Knoblauchzehe gehackt 1
Champignons gescheibelt 100 g
Ei 1
Semmelbrösel 3 Esslöffel
Hackfleisch vom Rind 250 g
Pfeffer, Salz, Paprikapulver etwas
Thymianblättchen 1 Esslöffel
Weinbrand 2 Esslöffel
Walnußkerne gehackt 30 g
Öl zum Anbraten etwas
Gemüsebrühe 100 ml
Weinbrand 2 Esslöffel
Soßenbinder dunkel etwas

Zubereitung

1.Die Keulen vorsichtig von den Knochen befreien, dazu mit einem scharfen spitzen Messer am Knochen entlangschneiden -ringsherum- bis er sich herauslösen läßt. Aus den restlichen Zutaten einen Hackteig bereiten, diesen in die Keulen füllen. Mit Zahnstochern fixieren und mit Baumwollgarn zusammenbinden (wie beim Schnürschuh).

2.Im heißen Öl goldbraun anbraten, dann im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten fertiggaren. Die Keulen im ausgeschalteten Herd warmhalten. Aus dem Bratensatz mit etwas Brühe und einem kleinen Schuß Weinbrand ein Sößchen anrühren und zu den Keulen servieren.

3.Dazu passen im Ofen 6 Min. mitgebackene halbierte Tomaten und feine Nudeln (Pasta Nobile).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenkeulen gefüllt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenkeulen gefüllt“