Buletten mit Butternut Kürbis

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
ca. 20 Stück etwas
Buletten mit Butternut Kürbis
Rindermett 1000 g
Butternut Kürbis ca. 350 g / geputzt ca. 300 g 0,5
Sonnenblumenöl 1 EL
Zwiebeln ca. 250 g 2
Knoblauchzehen 2
Brötchen von gestern 2
Eier 2
Salz 2 TL
mildes Currypulver 2 TL
Paprika edelsüß 2 TL
Erdnussöl 2 Tassen

Zubereitung

Butternut Kürbis putzen/schälen, fein würfeln, in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ca. 5 Minuten anbraten/pfannenrühren und aus der Pfanne nehmen, damit die Kürbiswürfel etwas auskühlen können, Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Alle Zutaten ( Rindermett, Butternut Kürbiswürfel, Zwiebelwürfel, Knoblauchzehenwürfel, 2 ausgedrückte Brötchen, 2 Eier, 2 TL Salz, 2 TL mildes Currypulver und 2 TL Paprika edelsüß ) in eine große Schüssel geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Bulettenteig verkneten. Erdnussöl ( 1 Tasse ) in einer Pfanne erhitzen. Mit angefeuchteten Händen Buletten formen, in Semmelbrösel wälzen und im heißen Erdnussöl von beiden Seiten gold-braun bratren.Dabei immer mal wieder etwas Erdnussöl zugeben. So lange verfahren, bis der gesamzte Bulettenteig verbraucht ist. ( Hier ergab es 20 Buletten ! ) Die Buletten sind Grundlage für viele Gerichte. Aber sie schmecken aber auch einfach nur so und eignen sich auch gut zum Einfrieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Buletten mit Butternut Kürbis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buletten mit Butternut Kürbis“