Chapterhappen "Muffins"

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
die trockenen Zutaten
Mehl gesiebt 200 Gramm
Speisenatron 0,5 Teel.
Backpulver 0,5 Päckchen
die feuchten Zutaten
Butter (zerlassene) 150 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 75 Gramm
Salz 1 Prise
Eier (Grösse L) Zimmertemperatur 2 Stück
Joghurt (dient auch zur Teigdicke regulierung) 150 ml.
Toppingcreme
Butter 150 Gramm
Frischkäse 200 Gramm
Zucker 2 Essl.
Sahne 30% Fett 10 Essl.
wer mag kann Lebensmittelfarben zum einfärben verwenden etwas

Zubereitung

Vorwort

1.Muffins zu backen ist kinderleicht. Ein paar kleine Regeln sollte man jedoch schon einhalten damit sie perfekt gelingen nämlich die Art wie der Teig angerührt wird. Das beste für Muffinteige ist, man verwendet einen Kochlöffel zum Verrühren denn ein perfekter Muffinteig soll nur ganz kurz gerührt werden. Dann ist es wichtig eine gewisse Reihenfolge einzuhalten. Das heisst in Arbeitsschritten ausgedrückt = als erstes trockene Zutaten (z.b. Mehl; Backpulver; Schokolade; Nüsse etc.) in einer Schüssel vermengen >>> dann als zweites (in einer zweiten ausreichend grossen Schüssel) die feuchten Zutaten (z.b. Eier; Joghurt; Fett etc.) und dann als drittes dann die Vereinigung (trockene in feuchte Zutaten geben) der vorbereiteten Zutaten. Diese Vereinigung muss fix passieren denn der Muffinteig wird nur kurz gerührt. Was ich vielleicht noch am Schluss anmerken möchte ist die Verwendung von flüssigem Fett. Das finde ich ganz besonders wichtig (das kann Oel oder zerlassene Butter sein) denn nur so kann man die Zutaten auch schnell ohne viel Aufwand und Küchengeräte verrühren und der Teig geht mit "Oma Löffel Regel" Nummer 4 (einen Teelöffel Natron) ganz besonders schön auf. Natron ist aber nicht jedermanns Sache- ich kann es nur empfehlen an dieser Stelle. Als Letztes nun- die Hauptregel- Muffinteig muss zügig verarbeitet und gebacken werden damit der "Wunsch-Muffin" auch wirklich saftig aus dem Ofen kommt.

2.Da ich heute insgesamt 150 Muffins gebacken habe, war mir das wesentlich zu anstrengend von Hand. Trotz dieser "Oma Löffel Regeln" habe ich meine Küchenmaschine genutzt. Wisst ihr was- sie waren trotzdem perfekt !!! Also - diese eine Regel nicht einzuhalten ist eine Ausnahme von der Regel beim extrem backen :). Die Zutaten in diesem Rezept habe ich natürlich auf 4 Personen runtergerechnet.

3.Noch ein Wort zu meinen Bild-Toppern = die habe ich natürlich nicht einzeln gemalt- sondern mit meinem Lebensmitteldrucker (habe ich vom GÖGA geschenkt bekommen) hergestellt. Lediglich die Proportionen der LOGO`s wurden in einem Bildprogramm von mir bearbeitet damit sie auf meine Chapterhappen passen !!! Die Topper sind essbar und wurden von mir auf Fondant gedruckt.

Zubereitung

4.als erstes den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Danach ein Muffinblech einfetten oder alternativ Papierförmchen in die Mulden geben.

5.Sie beginnen nun das Mehl in eine Schüssel zu sieben und mit dem Backpulver und Natron zu vermengen. Jetzt eine zweite (grössere) Schüssel bereitstellen.

6.In dieser nun die zerlassene Butter mit den Zuckern und Eiern aufschlagen. Geben sie nun die Prise Salz hinzu. und rühren solange zügig durch bis eine cremige Masse entstanden ist. Joghurt löffelweise unterrühren, dann die Mehl-Mischung unterheben und so lange vermengen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Anmerkung = man kann zum Verrühren auch eine Gabel nehmen- so mache ich das gerne wenn ich mit den KID`S backe.

7.Jetzt sofort den Teig gleichmäßig auf die Muffin-Mulden bzw. Papierförmchen aufteilen. Wer mag kann jetzt noch z.b. Schoki mittig eindrücken. Dieser Teig braucht 20-25 Minuten im Backofen. Bei Backende (Stäbchenprobe eventuell durchführen) aus dem Ofen nehmen. Aus dem Muffinblech kann man stürzen und die Muffin`s auf ein Kuchengitter zum Auskühlen lassen stellen.

8.In der Zeit inder die Muffins auskühlen stellen sie das Topping her. Hierfür die Zutaten zu einer Creme rühren und eventuell mit Lebensmittelfarben nach Wunsch einfärben.

9.Topping in Spritzbeutel füllen und auf die abgekühlten Muffin`s aufspritzen. Dekorieren nach Wahl (Bilder- Zuckerstreusel etc).Ich wünsche gutes gelingen und kann zu diesem ergebnis meiner "Muffin`s" sagen- sind MEGA angekommen.

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chapterhappen "Muffins"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chapterhappen "Muffins"“