Halloween Muffins-kochbar Challenge 10.0 (Oktober 2019)

17 Std 22 Min schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die schwarze Ganache
Sahne 100 ml.
Vollmilchschokolade 200 gr.
Mamormuffins von Dr. Oetker Backmischung
Backmischung 295 gr.
Sonnenblumenöl 125 ml.
zimmerwarme Milch 75 ml.
Größe M 2 Eier
Muffin Form für 12 Stück 12 Papierförmchen
Amerikanische Buttercreme
weiche Butter 50 gr.
Puderzucker /gesiebt 50 gr.
Vanillextrakt 1 Tl.
Milch oder Sahne etwas
Salz 1 Prise
weiser Fondant 100 gr.
weise Modellierschokolade gr.
schwarze Modellierschokolade 100 gr.
Glitzerspray etwas
rot Tube
blau Tube
sonnenngelb Tube
Bäckerstärke etwas
verschiedene Formen zu rausdrücken des Fondants etwas
Sahne 200 ml.
Modellierwerkzeug etwas
kleine Kuchenplatte etwas
viereckige Kuchenspitze etwas
Pinsel etwas
Glas durchmesser 7 cm. etwas
Kleber etwas
Muffins Form 12 er etwas
Erdbeermarmelade mit wenig Wasser etwas
Winkelpallette etwas
großer Pinsel etwas

Zubereitung

Die Teig Zubereitung der Marmor Muffins 12 Stück

1.Ich schalte den Backofen auf 180 grad ein . In einer Back Schüssel verrühre ich die Backmischung und die Zutaten die noch rein sollen zusammen so das ein geschmeidiger Teig entsteht . Dann verteile ich auf meiner Muffin Form 12 Papier Förmchen. Die eine Hälfte des fertigen Teiges verteile ich mit Hilfe zwei Esslöffeln auf die 12 Papier Förmchen , dann verrühre ich die Kakao Mischung mit dem restlichen Teig in meiner Back Schüssel und verteile sie dann auch mit Hilfe zweier Esslöffeln auf meinen 12 Papier Förmchen . Mit einer Gabel durchziehe ich jedes einzelne Papier Förmchen so das es das spätere Marmor muster ergeben soll nach dem backen . Bei 180 grad schiebe ich das Blech in den vor geheizten Backofen auf der mittleren Schiene für 20 Minuten bei Ober /Unterhitze rein . Nach dem backen mache ich zuerst die Stäbchen probe und nehme die Muffins aus dem Ofen und lasse sie 5 Minuten abkühlen . Danach stelle ich sie auf ein Kuchengitter und lasse sie ganz abkühlen über Nacht .

Ich bereite eine schwarze Ganache zu .

2.In einer anderen Schüssel bereite ich die schwarze Ganache zu und stelle sie abgedeckt in einen kühlen Raum , damit sie auch über Nacht nicht zu fest wird . Am nächsten Tag schlage ich sie dann nochmals durch damit sie schön fluffig und glänzend wird .

Das mischen der einzelnen Fondants

3.Aus rot , gelb und blau mische ich braun für die Stängel von den Kürbissen . Aus rot und gelb mische ich die Fondants Farbe orange für die Kürbisse . Aus grün und blau mische ich die Farbe grau für die Grabsteine . Für den Hexenhut nehme ich die schwarze Modellierschkolade , weil die fester ist wie Fondant.

4.Jetzt nehme ich mir eine Muffin und streiche ihn mit der Winkelpallette immer von unten nach der Mitte mit der gekühlten amerikanischen Buttercreme ein . Aus weisem Fondant breche ich mir jetzt ein bisschen ab und forme es zu einer Kugel dann rolle ich eine dünne längliche Rolle aus . Ich lege sie so schlangenförmig in kleine Wellen zusammen und dann auf den eingestrichenen Muffin, wo ich noch vorher zwei Hälften angedeutet habe , damit man meint es wären zwei Gehirnhälften . Das wiederhole ich solange bis ich den Muffin voll mit so kleinen dünnen belegt habe , das mache ich dann auch noch mit zwei Muffins . Mit Erdbeermarmelade mit einem Schluck Wasser vermischt bestreiche ich die fertigen Gehirn Muffins so das es aussieht wie Blut .

5.Jetzt kommt der Muffin mit dem Hexenhut an die Reihe . Ich streiche wieder einen Muffin mit der amerikanischen Buttercreme ein , verknete die Modellierschokolade zu einer größeren Kugel und rolle sie mir dem Rollstab eine runde Platte aus , nehme mein Glas und steche einen runden Kreis aus , jetzt forme ich mir eine Kegel der oben spitz zuläuft. Aus dem orangen Fondant rolle ich mir eine kleine Kugel zurecht und rolle sie mit meinem Stab länglich aus und dann schneide ich mir einen schmalen Streifen zurecht den ich dann um das dicke Ende von dem Kegel klebe und mit Kleber festklebe . ein dünnes viereckiges Teilchen schneide ich mir aus weißem Fondant zurecht und rolle es ganz dünn aus , besprühe es mit Gold Glietzer und klebe es vorne auf den roten Streifen . Dann setze ich den Kegel in die Mitte des schwarzen rundem und klebe es fest. Fertig ist mein Hexenhut und setze ihn auf den eingestrichen Muffin .

6.Ich fülle meine Einmalsritzbeutel mit Ganache uns spritze sie auf einen Muffin . Durch die kleine Spritztülle sieht es dann aus wie Erde und darauf plaziere ich dann meinen Totenköpfe aus weißem Fondant und meine kleinen Knochen . Und immer schön die Bäckerstärke benutzen sonst klebt der Fondant und lässt sich nicht ausrollen .

7.Jetzt wird der nächste Muffin mit der weißen amerikanichen Creme eingestrichen . Ich forme mir aus orangem Fondant einen Kürbis zurecht dazu benötige ich mein Modellier Werkzeug , setze ihn auf den Muffin stecke meine Fledermäuse drumrum und Fertig ist auch der Muffin .

8.Ich streiche einen Muffin mit brauner Ganache ein , belege ihn mit kleinen Grabsteinen, Geistern und kleinen Kürbissen alle aus Fondant und wieder ist ein Muffin fertig und so mache ich einen nach den anderen fertig bis sie alle fertig sind .Nur konnte ich an die Kürbisse keine kleinen grünen Blätter machen weil ich keine weißen Fondant mehr hatte und mir das grün nicht mehr mischen konnte . Ich hoffe das euch die Halloween Muffins gefallen und das ich meinen Beitrag zur Chellenge

Auch lecker

Kommentare zu „Halloween Muffins-kochbar Challenge 10.0 (Oktober 2019)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Halloween Muffins-kochbar Challenge 10.0 (Oktober 2019)“