Rosmarin-Brot

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Wasser lauwarm 275 ml
Hefe frisch oder 4 g Trockenhefe 10 g
Zucker 0,5 TL
Salz 0,5 EL
Olivenöl 1 EL
Grano Tenero Typo 00 (Pizzamehl) 225 g
Weizenmehl Type 550 150 g
Rosmarin gehackt 2 leicht geh. EL

Zubereitung

1.In 250 ml lauwarmem Wasser die Hefe auflösen und zusammen mit allen übrigen Zutaten in einer Schüssel verkneten. Erst zum Schluss eventuell und wenn ja, in kleinen Mengen, die restlichen 25 ml Wasser einkneten. Der Teig muss sehr weich sein, sich aber beim Kneten mit den Knethaken des Handmixers glatt von der Schüsselwand weg drehen. Also das restliche Wasser vorsichtig einsetzen. Die gut verschlossene Schüssel mit dem Teig für 1 Std. in den nur beleuchteten Backofen stellen. Das Teigvolumen muss sich mehr als verdoppeln.

2.Danach den stark aufgegangenen Teig auf eine dick bemehlte Arbeitsfläche geben und seine Oberfläche auch mit Mehl bestreuen. So lässt er sich mit den flachen Händen leicht hin und her schieben, bzw. sanft kneten und im Mehl wälzen. Er ist ursprünglich so weich und klebrig, dass er nur mit viel Mehl noch etwas nach bearbeitet werden kann. Sobald er an einer Stelle kleben bleibt, Mehl drauf streuen und weiter machen.

3.Wenn man ihn in einen (weichen) länglichen Laib formen kann, diesen auf ein mit Backfolie oder -papier ausgelegtes Blech bugsieren...;-))), dort noch etwas in Form bringen und das Blech für eine Stunde in den nur beleuchteten Ofen schieben. Dort muss der Rohling noch einmal ca. 30 - 40 Min. ruhen. Dabei läuft er etwas breit, was aber nicht schlimm ist.

4.Nach seiner Ruhezeit das Blech noch einmal kurz aus dem Ofen nehmen und ihn auf 230° vorheizen und eine feuerfeste Schüssel mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen. Nach dem Aufheizen beträgt die Backzeit auf mittlerer Einschubleiste 20 - 25 Min. Während des Backens mehrmals etwas Wasser in den Ofen sprühen.

5.Das Brot ist eine leckere Grillbeilage, passt aber auch zu vielen italienischen Gerichten und Salaten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosmarin-Brot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosmarin-Brot“