Alaska Fischfilet mit Salzkartoffeln und karamellisierten Möhren

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Alaska Fischfilets TK ( 5 Stück ) 800 g
Öl 2 EL
Kartoffeln 1 kg
Salz 2 TL
Möhren 750 g
Salz 1 TL
Butter 1 EL
Zucker 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Zitronenscheiben 4

Zubereitung

Eine Auflaufform mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) bestreichen, die Alaska Fischfilets hineinsetzen und im Backofen nach Packungsangabe garen. Die Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln, in Salzwasser ( 2 TL Salz ) ca. 20 Minuten kochen und abgießen. Möhren mit dem Sparschäler schälen, in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 6 – 7 Minuten kochen, abgießen, die Möhren in den heißen Topf zurückgeben, Butter ( 1 EL ) zugeben und mit Zucker ( 1 EL ) bestreuen, Die Möhren in dem heißen Topf unter ständigen Bewegen karamellisieren lassen. Zum Schluss mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) würzen. Alaska Fischfilets mit Salzkartoffeln und karamellisierten Möhren mit einer Zitronenscheibe servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Alaska Fischfilet mit Salzkartoffeln und karamellisierten Möhren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Alaska Fischfilet mit Salzkartoffeln und karamellisierten Möhren“