Lachsfrikadellen mit gestovten Kartoffeln & dänischem Gurkensalat

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lachsfrikadellen
Lachsfilet ohne Haut 1,2 kg
Zwiebeln 2 Stk.
Eiweiß 3 Stk.
Senf 3 TL
Haferflocken 7 RL
Zitronensaft 7 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Gestovte Kartoffeln
Kartoffeln festkochend 1,5 kg
Zwiebel 1 Stk.
Milch 1 Pk.
Butter etwas
1 Bund Petersilie, frisch 1 Bd
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskat etwas
Dänischer Gurkensalat
Gurken 5 Stk.
Weißweinessig 1 Ta
Zucker 5 EL
Salz etwas
Dill frisch 1 Bd
Wasser 200 ml

Zubereitung

Lachsfrikadellen

1.Die Zwiebel schälen und klein schneiden.

2.Die eine Hälfte des Lachsfilets in kleine Würfelschneiden und die andere Hälfte zusammen mit dem Eiweiß und dem Senf pürieren.

3.Die pürierte Menge und die restlichen Zutaten gut miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit feuchten Händen Frikadellen formen und diese eine Weile in den Kühlschrank stellen bis zum Braten.

4.Beim Braten die Lachsfrikadellen goldbraun, etwas knusprig von beiden Seiten anbraten.

Gestovte Kartoffeln

5.Kartoffeln in kaltes Wasser geben und je nach Größe circa 20–30 Minuten kochen. Danach abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Kartoffeln etwas abkühlen lassen und dann pellen.

6.Die Zwiebel und die Kartoffeln klein schneiden. Die Kartoffel sollte nicht all zu dünn geschnitten werden, da diese sonst sehr schnell zerfällt.

7.Dann die Butter in den Topf geben und die Zwiebeln glasig dünsten. Die Kartoffeln hinzugeben und kurz in der Butter schwenken. Nun die Kartoffeln mit Milch bedecken, der Rest Milch kann zum Schluss noch verwendet werden, um die Soße nach Belieben zu verdünnen. Bei mittlerer Hitze die Kartoffeln zum Kochen bringen. Die frische, klein gehackte Petersilie hinzufügen und alles zusammen köcheln lassen. Durch die Kartoffelstärke dickt die Soße von allein an.

8.Abschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Bei Bedarf die gestovten Kartoffeln mit Milch verdünnen.

Dänischer Gurkensalat

9.Die Gurken waschen und je nach Geschmack mit oder ohne Schale in dünne Scheiben schneiden oder raspeln. Die Kräuter klein schnacken.

10.Die Gurken nun in einem Sieb gut verteilen und mit Salz bestreuen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen, gerne auch länger, und den Gurken die Flüssigkeit zu entziehen.

11.In der Zwischenzeit Essig und Zucker zum Auflösen in die Mikrowelle stellen, danach kurz abkühlen lassen und gut umrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Wasser hinzufügen, evtl. auch etwas mehr, je nachdem wie stark das Essig-Zucker Gemisch ist. Dann die Kräuter einrühren.

12.Nun die Gurkenscheiben abspülen und in einer Schüssel mit dem Essig-Zucker Gemisch übergießen. Danach ab in den Kühlschrank und ziehen lassen.

13.Vor dem Servieren die Flüssigkeit etwas abgießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsfrikadellen mit gestovten Kartoffeln & dänischem Gurkensalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsfrikadellen mit gestovten Kartoffeln & dänischem Gurkensalat“