Wochenend Baguettes

12 Std 27 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 500 Gramm
Salz 1 Teelöffel
Trockenhefe 0,5 Teelöffel
Wasser 400 ml

Zubereitung

1.Am Vortag/Vorabend: 500 g Mehl mit 1-2 TL Salz und 1/2 TL Hefe mischen, 400 ml Wasser dazugeben und mit dem Löffel (nicht Rührgerät!!) schnell vermischen, sodass keine trockenen Nester verbleiben. Dauert höchstens 2 Minuten. Und dann für mindestens 12-16 Stunden in den KÜHLSCHRANK, je länger, desto besser. Wenn er Blasen wirft, ist er gut.

2.Morgens den Ofen auf 200 °C vorheizen. Den fluffig/blasigen/feuchten Teig aus dem Kühlschrank auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 8 Teile teilen = 8 Baguettes (oder den Teig halbieren und den Rest bis zum nächsten Tag wieder in den Kühlschrank, dann hat man 2 Tage je 4 Baguettes, klappt wunderbar). Die Teigstücke etwas auseinanderziehen und mit einer Hand etwas in sich verdrehen. Das Ganze dauert höchstens 5 Minuten.

3.Auf ein Baguette-Backblech legen oder vorher ein Backpapier wie eine Zieharmonika falten und die Teile zwischen die Falten legen, geht auch prima. Bei 200°C ca. 20 Minuten backen.

4.Danach die knusprig warmen Baguettes genießen. Da sie gebacken am nächsten Tag recht zäh sind, backe ich sie lieber an 2 Tagen frisch. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wochenend Baguettes“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wochenend Baguettes“